Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Leygraf gewinnt Ideenwettbewerb der Uni Kassel

Bekämpfung des Bienensterbens Leygraf gewinnt Ideenwettbewerb der Uni Kassel

Mit der Züchtung von Pseudoskorpionen will Sven Leygraf, Student der Ökologischen Agrarwissenschaften, gegen das Bienensterben vorgehen. Für seine Idee „Pseudobox“ erhielt er beim UNIKAT-Ideenwettbewerb 2017 der Uni Kassel den ersten Preis.

Voriger Artikel
Österreichische Klassiker
Nächster Artikel
Ringvorlesung über Extremismus bei migrantischen Minderheiten

Sven Leygraf

Quelle: r

Kassel. In der neunten Auflage des Ideenwettbewerbs waren 47 Ideen eingereicht worden, teilte die Hochschule mit, die sechs Vorschläge auszeichnete. Leygraf erhielt ein Preisgeld von 1500 Euro für sein Projekt. Das soll die Anzahl der Varroamilben, die tödlich für Bienenvölker sind, eindämmen. Durch die Züchtung von Pseudoskorpionen, einem natürlichen Feind der Varroamilbe, und deren Integration in Bienenstöcke, können die Milben auf natürliche Weise bekämpft werden, heißt es in der Mitteilung der Universität Kassel.

Den zweiten Preis vergab die Jury an Jan Wagemann mit seinem Design-Projekt „RE-TIRE“. Durch die Verlängerung des Produktlebenszyklus schafft der Student der Kunsthochschule nachhaltige Sitzmöbel und erhielt dafür ein Preisgeld in Höhe von 1000 Euro. Die App „CitCom“ von Torben Brill und Janosch Fricke aus dem Fachbereich Wirtschaftswissenschaften wurde mit dem 3. Preis in Höhe von 500 Euro ausgezeichnet. Durch Georeferenzierung und Fotounterstützung können Bürgerinnen und Bürger in einer intuitiven App auf dem Smartphone Anregungen an ihre Stadtverwaltung senden.

Von r

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kassel

Spannende Ausbildungsplätze in Deiner Region warten auf Dich. Starte jetzt durch mit azubify ! mehr

Amnesty-Protest auf dem Campus