Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Forschung, Lehre und öffentlicher Kunstgenuss Zur Person: Anne-Katrin Sors

Sammlungen der Universität

Zur Person: Anne-Katrin Sors

Anne-Katrin Sors, seit 2009 Kustodin der Kunstsammlung, studierte Kunstgeschichte, Geschichte und Philosophie in Aachen, Freiburg, Basel, Madrid und Berlin.

Ausstellungsplanung: Studierende der Kunstgeschichte diskutieren in einem Praxisseminar Möglichkeiten der Präsentation.

© Miller

Sie absolvierte Auslandsaufenthalte in Mailand und Bangkok, wo sie ein Praktikum am Nationalmuseum machte, um auch einen Einblick in die Asiatische Kunstgeschichte zu bekommen.

Nach der Promotion über Illustrationen jesuitischer Erbauungsliteratur des Antwerpener Verlags Planijn-Moretus um 1600 war Sors von 2008 bis 2009 wissenschaftliche Volontärin am Herzog Anton Ulrich-Museum in Braunschweig.

In Göttingen realisierte sie nach der Wiedereröffnung der Gemälde- und Skulpturengalerie im Alten Auditorium gemeinsam mit Christian Scholl und in Zusammenarbeit mit Studierenden zwei Forschungs- und Ausstellungsprojekte, darunter „Vor den Gemälden: Eduard Bendemann zeichnet. Die Zeichnungen eines Hauptvertreters der Düsseldorfer Malerschule in der Göttinger Universitätskunstsammlung“.

Ihre Interessen in Forschung und Lehre liegen vor allem in der niederländischen, flämischen, deutschen und spanischen Kunst der Frühen Neuzeit, der Geschichte der Graphischen Künste, im Bild-Text-Verhältnis in der Druckgraphik der Frühen Neuzeit und in der Sammlungsgeschichte der Kunstsammlung der Universität Göttingen. Momentan arbeitet Sors an einer Generalrevision der Graphischen Sammlung.

Anne-Katrin Sors fasziniert an der Kunstsammlung besonders ihr Alter und die damit verbundene Dokumentation des 18. Jahrhunderts. Die Inventare und Dokumente zu erschließen und mit der Sammlung zu verbinden, hat sie sich zur Aufgabe gemacht.

Spannende Ausbildungsplätze in Deiner Region warten auf Dich. Starte jetzt durch mit azubify ! mehr

Amnesty-Protest auf dem Campus