Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Tipp des Tages Kirmes, Konzert und Knollen
Mehr Familie Tipp des Tages Kirmes, Konzert und Knollen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:32 26.10.2018
Thomas Godoj spielt Exil in Göttingen. Quelle: r
Göttingen

Die Tipps der Redaktion für das Wochenende 27. und 28. Oktober im Überblick:

Veranstaltungen am Samstag

Barclay James Harvest Quelle: Picasa

„Life Is For Living“, „Victims Of Circumstances“ und weitere Songs aus mehr als 50 Jahren Bandgeschichte spielt die Rockgruppe
Barclay James Harvest bei ihrem Konzert am Sonnabend, 27. Oktober. Das gemeinsame Konzert mit Les Holroyd in der Stadthalle in Göttingen, Albaniplatz 2, beginnt um 20 Uhr. Karten sind in den Tageblatt-Geschäftsstellen in Göttingen, Weender Straße 44, und in Duderstadt, Marktstraße 9, sowie online unter gt-tickets.de erhältlich. hv

Kartoffeln und Spiele: Das Event am Sonnabend ist etwas für die ganze Familie. Auf dem Gelände des Raiffeisen-Marktes, Industriestraße 3, wird am Sonnabend, 27. Oktober, der „Kartoffeltag“ veranstaltet Quelle: Matthias Walliser

Um die beliebte Knolle dreht sich alles beim „10. Kartoffeltag“ rund um den Raiffeisen-Markt in Duderstadt, Industriestraße 3, am Sonnabend, 27. Oktober. Die Veranstaltung bietet von 10 bis 18 Uhr Aktionen für Kinder wie Zauberei und das Bemalen von Basecaps, Stände mit Kartoffeln, Kartoffelpuffern und Flammkuchen, eine Rallye und Obst- und Gemüseverkauf. Der Tag steht unter dem Motto „D- Kartoffen san ogricht“, in Anlehnung an das Oktoberfest. aa

Schlager, Volkslieder, Pop- und Gospelsongs mit Gosia Borrée und der Stiftung Aufbruch gemeinsam singen können Besucher des vierten Rudelsingens am Sonnabend, 27. Oktober, in Niedernjesa. Einzige Voraussetzung zur Teilnahme ist der Spaß am Singen. Beginn der Veranstaltung „Komm, wir singen!“ in der St.-Laurentius-Kirche ist um 18 Uhr. hv

The Steel Drivers Quelle: r

„Music from pickin’ Hands“ spielt das Göttinger Quartett The Steel Drivers am Sonnabend, 27. Oktober, im Studio Wasserscheune in Erbsen, Alte Dorfstraße 4. Das Quartett aus Göttingen spielt unterschiedliche akustische Saiteninstrumente, im Vordergrund stehen zwei Mandolinen. Das Repertoire umfasst Songs- und Instrumentalstücke, die zumeist aus den Südstaaten der USA stammen: Bluegrass, Americana, Folk, aber auch bekannte Stücke anderer Stilrichtungen.. Die Texte handeln meist von Aufbruch, Trennungen, Reisen und Neuankommen Das Konzert beginnt um 19 Uhr. aa

Auftritt von "Accollage" Quelle: R

Das Niedersächsische Akkordeon-Landesauswahlorchester
Accollage gastiert am Sonnabend, 27. Oktober, in der St.-Vinzenz-Kirche in Weende. Sein Repertoire umfasst Werke aus unterschiedlichen Bereichen der Musik, wie lautmalerische Beschreibung einer Seenotrettungsfahrt des Franzosen Jaques Ibert, filmmusikalische Melodien des Engländers Ian Watson und Musik des meistgespielten Barockkomponisten seiner Zeit, Johann Adolf Hasse. Das Konzert mit dem Titel „Klangbilder“ beginnt um 19.20 Uhr. aa

Ein Vorgeschmack auf das Konzert:

Szene aus dem Stück „Tartuffe“ Quelle: stille hunde

„Tartuffe“ nach der Komödie von Molière präsentieren die Stillen Hunde am Sonnabend, 27. Oktober, im Bürgerhaus Seulingen, Neue Straße 5. Beginn ist um 19 Uhr. Veranstalter ist die Nachbarschaftshilfe Radolfshausen. Karten sind an der Abendkasse erhältlich. aa

Regisseurin Franziska M. Hoenisch Quelle: THOMAS GEORGTHOMAS GEORG

Ihren Film „Club Europa präsentiert die Regisseurin und Filmemacherin Franziska M. Hoenisch am Sonnabend, 27. Oktober, im Schloss Rittmatshausen, Lindenberg 4. Im Anschluss an die Filmpräsentation wird die Regisseurin mit dem Publikum ins Gespräch kommen. Die Veranstaltung in der Reihe „KulturohneGleichen“ beginnt um 20 Uhr im Saal des Schlosses, Reservierung unter Telefon 01 72  / 9 34 15 31 oder per E-Mail an m.heintz@kulturverein-rittmarshausen.de aa

Zur Tanzfläche für Swing- und Lindy-Hop-Begeisterte wird das Foyer der Zentralmensa in Göttingen, Platz der Göttinger Sieben, am Sonnabend, 27. Oktober. Das Kulturbüro des Studentenwerks Göttingen organisiert eine Swing-Party mit zwei Live-Bands, dem Waldrand-Orchester (Foto) und den Harlem Swing Cat, und einem Swingtanz-Schnupperkurs. Die Party beginnt um 19 Uhr, Einlass ist um 18 Uhr. Karten sind an der Abendkasse erhältlich. aa

Über „Die Eisenbahn im Eichsfeld unter besonderer Berücksichtigung des Verkehrknotenpunktes Leinefelde“ referieren Paul Lauerwald und Herbert Pfeiffer am Sonnabend, 27. Oktober. Die Veranstaltung wird vom Heimatverein Goldene Mark und dem Verein für Eichsfeldische Heimatkunde angeboten. Beginn im Rathaus Wasserturm, Bahnhofstraße 43, in Leinefelde ist um 14 Uhr. hv

Der Gospelchor Sing & Swing Quelle: r

Eine Mischung aus Gospel, Spirituals, Schlager und Rock präsentiert der Gospelchor Sing & Swing am Sonnabend, 27. Oktober. Dabei widmet er sich den Hits aus den vergangenen zehn Jahren. Dabei sind auch Musical-Stücke wie „Memory“ und „Don’t cry for me Argentina“. Das Konzert anlässlich des zehnjährigen Bestehens beginnt um 18 Uhr in der St.-Martini-Kirche Unterbillingshausen, Am Rodebach 42. aa

Thomas Godoj Quelle: rr

Unterwegs auf seiner Club- und Akustiktour gastiert Thomas Godoj am Sonnabend, 27. Oktober, im Exil in Göttingen, Weender Landstraße 5. Dort stellt er sein im Mai veröffentlichtes siebtes Album „13 Pfeile“ vor. Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Karten sind in den Tageblatt-Geschäftsstellen in Göttingen, Weender Straße 44, und in Duderstadt, Marktstraße 9, sowie online unter gt-tickets.de erhältlich. aa

Aus seinem Album „13 Pfeile“:

"The Parlotones" Quelle: R

Platin- und Gold-Auszeichnungen sowie 600 000 verkaufte Platten weltweit: Die erfolgreichste Rockband Südafrikas, The Parlotones, kommt am Sonnabend, 27. Oktober, nach Göttingen. Die Gruppe besteht aus den Musikern Kahn Morbee, Neil Pauw und den Brüdern Glen und Paul Hodgson. Seit ihrer Gründung haben sie sechs Studio-Alben und zwei Live-Alben veröffentlicht. Das Konzert im Saal der Musa, Hagenweg 2a, beginnt um 21 Uhr. Karten sind an der Abendkasse erhältlich. aa

Eine Hörprobe von The Parlotones:

Veranstaltungen am Sonntag

Erwachsene Gesangsschüler des Gesangsstudios Klangschmiede präsentieren Coversongs und eigene Lieder aus Rock, Pop, Musical und Jazz beim Konzert am Sonntag, 28. Oktober, im Nörgelbuff in Göttingen. Das Konzert mit dem Titel „Voices of Klangschmiede“ umfasst auch einen Auftritt der Band Einfach Jazz und beginnt um 14 Uhr.

Mit dem Herbstkonzert am Sonntag, 28. Oktober, um 17 Uhr in der St. Markuskirche Scheden beendet die Johann-Joachim-Quantz-Gesellschaft ihre diesjährige Ausstellungssaison. Das Konzert des Ensembles Musica Affettuosa Borussica trägt den Titel „Rheinsberg und Sanssouci – Instrumentalkonzerte der Rheinsberger und Berliner Hofkapelle“. Karten sind an der Abendkasse erhältlich. kah

Altar bei der Rosenkranzandacht in Germershausen Quelle: r

Mit einer feierlichen Rosenkranzandacht und Lichterprozession endet das Wallfahrtsjahr 2018 am Sonntag, 28. Oktober, in Germershausen. Die Andacht mit Propst Bernd Galuschke beginnt um 17 Uhr in der Wallfahrtskirche. Besonderer Dank wird den ehrenamtlichen Helfern der Wallfahrten im Untereichsfeld ausgesprochen. Anschließend werden Getränke und Snacks am Freialtar gereicht. hv

Eine Slam Show wird am Sonntag, 28. Oktober, im Zentralen Hörsaalgebäude (ZHG) an der Universität Göttingen, Platz der Göttinger Sieben gefeiert. Eröffnungsact ist der mehrfache deutsche Beatboxmeister, Europameister und Vizeweltmeister Mando aus Berlin. Im Line-Up sind unter anderem Lara Ermer (Nürnberg), Nick Pötter (Berlin), Johannes Floehr (Krefeld), Jakob Schwerdtfeger (Frankfurt) und Thorben Schulte (Dortmund), der Hörsaal-Slam beginnt um 20 Uhr. Karten im Vorverkauf gibt es im Roten Buchladen in Göttingen, Nikolaikirchhof 7. kah

Collagen aus der Ausstellung "Sichtweise – Fotografien/Fotocollagen" von Petra Graser. Quelle: Petra Graser

„Sichtweise – Fotografien/Fotocollagen“ heißt die Ausstellung von Petra Graser, die in der Galerie Alte Feuerwache in Göttingen, Ritterplan 4, zu sehen ist. Die Schau zeigt Collagen mit Göttingen-Motiven wie den Gänseliesel-Brunnen und das Neue Rathaus. Sie kann bis Sonntag, 11. November, montags bis freitags von 10 bis 12 Uhr und von 15 bis 18 Uhr sowie sonntags von 11 bis 13 Uhr besichtigt werden. aa

Einen Spazierganz zur Reformationsgeschichte in Göttingen bietet die Kirchenpädagogik des Kirchenkreises Göttingen am Sonntag, 28. Oktober. Die Tour mit der Stadtführerin Bettina Lattke beginnt um 12 Uhr an der St.-Marienkirche, Paulinerstraße, in Göttingen. Sie endet in der St.-Jacobikirche. aa

„Kirchenmusik Oben und Unten“ erklingt am Sonntag, 28. Oktober, ab 17 Uhr in Duderdtadt. Die Kirchenmusikerin Dorothea Peppler spielt zunächst in der Basilika St. Cyriakus auf der Creutzburgorgel Werke aus Renaissance und Barock von Komponisten wie Johann Sebastian Bach und Gottfried Walther. Danach begibt sich die Zuhörerschaft in die Kirche St. Servatius, um dort ebenfalls Stücke aus Renaissance und Barock zu hören. Gesangssolist ist dort Paul Heggemann. aa

Der elfte Ebergötzer Kunst-Handwerker-Markt wird am Sonntag, 28. Oktober, von 11 bis 17 Uhr in der Sporthalle in Ebergötzen, Göttinger Straße 1a, ausgerichtet. Erwartet werden mehr als 30 Aussteller aus der Region. Das Angebot reicht von handgeschöpfter Seife und Dekoration für Haus und Garten über Naturkosmetik und Papierkunst bis zu Modeaccessoires und Schmuck. kah

Göttinger Vokalensemble Quelle: r

Rossinis „Petite Messe solennelle“ für Chor, Soli, Klavier und Harmonium präsentiert das Göttinger Vokalensemble am Sonntag, 28. Oktober, in der Universitätskirche St. Nikolai in Göttingen, Nikolaikirchhof 1. Das Konzert unter der Leitung von Andreas Jedamzik beginnt um 15 Uhr, Karten sind an der Tageskasse erhältlich. aa

Durch die Läden schlendern können Interessierte am Sonntag, 28. Oktober, am Lutteranger in Weende. Die Geschäfte im Gewerbepark Weende und einige Läden außerhalb öffnen am verkaufsoffenen Sonntag ihre Türen von 13 bis 18 Uhr. aa

Mit einem „Tag der Kindsköpfe“ wird der Beginn der Indoorspielplatz-Zeit bei der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde (Baptisten) Göttingen gefeiert: Am Sonntag, 28. Oktober, sind in der Bürgerstraße 14 kleine und große Kindsköpfe von 0 bis 99 Jahren um 11 Uhr zum Familiengottesdienst mit Brunch willkommen, um 12.30 Uhr beginnt das Fest der Kindsköpfe mit Bällebad, Pferderennen, Popcorn, Zuckerwatte und Kuchenbuffet. asg

“Doktor Eisenbart“ Quelle: Astrid Burkhardt Photo BurkhardtAstrid Burkhardt Photo Burkhardt

Eine Stadtführung mit dem berühmten Doktor Eisenbart wird Interessierten am Sonntag, 28. Oktober, in Hann. Münden angeboten. Die etwa 70-minütige Führung beginnt um 14.30 Uhr vom Kirchplatz. Außerdem ist in der Mündener Altstadt unter dem Motto „Da für Sie“ an diesem Tag verkaufsoffener Sonntag und die Läden sind für Besucher von 12 bis 17 Uhr geöffnet. hv

Martin Reicher Quelle: r

Aus seinem Buch „Die Kapsel“ liest Martin Reichert am Sonntag, 28. Oktober, in der Akademie Waldschlösschen in Gleichen. Das Buch „Die Kapsel“ handelt davon, wie die Krankheit Aids ihren Weg ins Bewusstsein der Bundesrepublik fand. Die Veranstaltung anlässlich der „LesBiSchwulen Kulturtage“ in Göttingen beginnt um 16.30 Uhr. Vor der Lesung können Interessierte ab 15 Uhr das Haus besichtigen. aa

Veranstaltungen am Samstag und Sonntag

40 Kunsthandwerker präsentieren ihre Produkte am Sonnabend und Sonntag, 27. und 28. Oktober, im Pfarrheim St. Cyriakus Duderstadt, Bei der Oberkirche 2. Geöffnet ist der Markt unter dem Motto „inspiriert“ , der auch viele weihnachtliche Dekorationsideen bietet,an beiden Tagen von 11.30 bis 17 Uhr. Der Erlös ist für die St.-Georgs-Pfadfinder der Gemeinde bestimmt. asg

Die Sonderausstellung „Fäden, Stiche, Stickkunst“ ist noch bis Sonntag, 18. November, im Museum Uslar, Mühlentor 4, zu sehen. In der Schau werden Stickarbeiten in ihrer Vielfalt, verschiedene Techniken sowie Materialien präsentiert. In einem Rahmenprogramm zeigen unter anderem Ausstellerinnen aus der Region ihre Fertigkeiten in der Herstellung historischer Repliken. Geöffnet ist Dienstag bis Freitag von 14 bis 17 Uhr, Freitag von 10 bis 12 Uhr sowie Sonnabend und Sonntag von 14 bis 18 Uhr. kah

Kaninchenausstellung in Duderstadt Quelle: r

Züchter aus der Region präsentieren 162 Kaninchen 21 verschiedener Rassen bei der Kaninchenausstellung des Vereins F146 am Sonnabend und Sonntag, 27. und 28. Oktober, in Duderstadt. Tierfreunde können die Schau in der Halle der Reisetaubenvereinigung, Max-Näder-Straße, am Sonnabend von 11 bis 17 Uhr und am Sonntag von 9 bis 17 Uhr besuchen. hv

Die Landolfshäuser feiern im Dorfgemeinschaftshaus Kirmes. Quelle: Helge Schneemann

Mit dem traditionellen Kirmesschießen wird die Landolfshäuser Kirmes am Sonnabend, 27. Oktober, eröffnet. Ab 20.30 Uhr wird im Dorfgemeinschaftshaus zur Musik der Showband Starlights getanzt. Am Sonntag beginnt das Fest-Programm im Dorfgemeinschaftshaus um 11 Uhr beim Kirmes-Gottesdienst mit der Landolfshäuser Blasmusik. hv

Kirmes wird Freitag bis Montag, 26. bis 29. Oktober, in Imbsen gefeiert. Am Freitag ist ab 21 Uhr Aprés Ski-Party mit DJ Vossi in der Mehrzweckhalle, Hauptstraße, angesagt. Am Sonnabend stehen um 20 Uhr Fass-Anstich sowie Live-Musik und Tanz mit den „Suspenders“ auf dem Programm. Ein Familiennachmittag mit Kaffee, Kuchen und Musik mit Spielen und Geschenken für Kinder beginnt am Sonntag um 15 Uhr. Der Frühschoppen am Montag startet um 10 Uhr und um 11 Uhr Live-Musik mit den „Eichenbergern“, warmes Essen gibt es ab 11.30 Uhr. kah

Von aa / hv / kah / asg / mib

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Classics on Marimba“ lautet der Titel des Solo-Konzerts des japanischen Marimba-Spielers Fumito Nunoya am Freitag, 26. Oktober.

25.10.2018

Shantys, Seemannslieder und Melodien von der Waterkant präsentiert der Shanty-Chor der Marinekameradschaft Göttingen am Freitag, 26. Oktober.

25.10.2018

Die Geschichte des Grenzdurchgangslagers Friedland von 1945 bis heute können Besucher im Museum Friedland, Bahnhofstraße 2, kennenlernen.

25.10.2018