Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Tipp des Tages Das ist los in und um Göttingen
Mehr Familie Tipp des Tages Das ist los in und um Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:21 30.11.2018
Die Gruppe Herzen in Terzen, 1.Dez. 2018 Quelle: r
Göttingen

Die Tipps für das Wochenende 1. und 2. Dezember November im Überblick.

Tipps für Sonnabend

Planetarium auf Gut Steimke bei Uslar Quelle: rr

Vorführungen im Planetarium in der Kulturscheune auf Gut Steimke in Uslar bietet der Förderkreis Planetarium Göttingen am Sonnabend 1. Dezember. Um 14 Uhr beginnt die Show für Kinder ab sechs Jahren „Abenteuer Planeten, um 15 Uhr die Planetariumsshow für Kinder ab zehn Jahren „Zeitreise – vom Urknall zum Menschen“. Im Anschluss, um 16 Uhr, wird das Live-Programm „Der Stern von Bethlehem“ gezeigt.

Sam White Quelle: R

Das Programm der „Wundervollen Weihnachten im „Kauf Park“ Göttingen am Sonnabend, 1. Dezember, umfasst einen Bühnenauftritt des 1. Rollkunstlauf-Club Göttingen. Die Mitglieder präsentieren ab 13.30 Uhr Auszüge aus dem Stück „Der gestiefelte Froschkönig“. Ebenfalls auf der Weihnachtsbühne stehen wird Sam White. Der Kurzauftritt mit anschließender Autogrammstunde beginnt um 15 Uhr.

Musik von Sam White

Präzise und konturenscharf: Göttinger Stadtkantorei unter Bernd Eberhardt in St. Johannis. Quelle: Michael Schäfer

Zwei Magnificat-Vertonungen von Charles Villiers Stanford und von Eriks Esenvalds sowie Chorwerke aus England von David Willcocks erklingen beim Konzert am Sonnabend, 1. Dezember, in der Kirche St. Johannis in Göttingen, Johanniskirchhof. Es singt die Göttinger Stadtkantorei unter der Leitung von Bernd Eberhardt. Orgel spielt die Organistin Maria Mokhova. Beginn ist um 18 Uhr.

In der Lesereihe „Literarischer Hausbesuch“ besuchen Ensemblemitglieder des Deutschen Theaters Göttingen unterschiedliche Orte in Göttingen. Ein „Literarischer Hausbesuch“ für Kinder und Erwachsene ist geplant für Sonnabend, 1. Dezember, um 15 Uhr. Der Veranstaltungsort wird beim Kauf der Eintrittskarte unter 05 51 / 4 96 93 00 oder online unter dt-goettingen.de bekanntgegeben.

Krimi-Autorin Marion Mitterhammer Quelle: H.G. Bücking

Weihnachtliche Harz-Krimis liest die Schauspielerin Marion Mitterhammer am Sonnabend, 1. Dezember, im Kloster Walkenried. Beginn ist um 18 Uhr im gotischen Kreuzgang. Karten sind im Zisterziensermuseum Kloster Walkenried, Steinweg 4A.

Ein Familientag wird am Sonnabend, 1. Dezember, in der Sporthalle und Schwimmhalle in Adelebsen ausgerichtet. Auf dem Programm von 11 bis 14 Uhr stehen Mitmachangebote für Kinder wie Spiel und Spaß im Wasser, Fußballspiele und Mini-Sportabzeichen für Kinder von drei bis sechs Jahren sowie Infostände.

Szene aus dem Film "Das Mädchen, das lesen konnte" von Marine Francen Quelle: r

Den französischen Film „Das Mädchen, das lesen konnte“ präsentiert das Kino Lumière, Geismar Landstraße 19, am Sonnabend, 1. Dezember. Offizieller Kinostart in Deutschland ist am 10. Januar 2019, das Lumière zeigt den Film anlässlich des Europäischen Filmfestivals Göttingen bereits vorher. Die Vorstellung beginnt um 19.15 Uhr.

Der Trailer

Der Dortmunder Rapper Schlakks spielt gemeinsam mit dem DJ Razzmatazz und dem Schlagzeuger Opek am Sonnabend, 1. Dezember, im Dots in Göttingen, Barfüßerstraße 12-13. Das Konzert beginnt um 21 Uhr. Karten sind an der Abendkasse erhältlich.

Ein Vorgeschmack auf das Konzert

Dieter Nuhr Quelle: Jutta Hasshoff-Nuhr

Der Comedian Dieter Nuhr kommt mit seinem Programm Nuhr hier, nur heute“ am Sonnabend, 1. Dezember, zum ersten Mal in die Lokhalle in Göttingen, Bahnhofsallee 1. Beginn ist um 20 Uhr. Karten sind an der Abendkasse oder online unter gt-tickets.de erhältlich.

Londoner Band Ranagri Quelle: r

British Folk, Poetry und Songwriting präsentiert die Gruppe Ranagri aus London am Sonnabend, 1. Dezember. Das Konzert beginnt um 20 Uhr in der Alten Brauerei Northeim, Schaupenstiel 20. Karten sind an der Abendkasse erhältlich. aa/Foto:R

Ein Vorgeschmack auf das Konzert

Stoppok und Tess Wiley Quelle: r

Stoppok hat seine alljährliche Vorweihnachtstour quer durch die Republik gestartet und kommt am Sonnabend, 1. Dezember, in die Musa in Göttingen, Hagenweg 2a. Auf seiner Solo-Tour wird Stoppok von der Texanerin Tess Wiley begleitet. Das gemeinsame Konzert beginnt um 21 Uhr. Karten sind an der Abendkasse und online unter reservix.de erhältlich.

Musik von Stoppok

Aufführung von "Der Nussknacker" des Russischen Staatstheaters für Oper und Ballett Komi. Quelle: r

Das Weihnachtsballett „Der Nussknacker“ von Peter Iljitsch Tschaikowsky präsentiert das Russische Staatstheater für Oper und Ballett Komi am Sonnabend, 1. Dezember. Die Aufführung beginnt um 17 Uhr im Eichsfelder Kulturhaus in Heilbad Heiligenstadt, Aegidienstraße 11. Karten sind an der Tageskasse erhältlich.

Carsten Höfer Quelle: r

Welche Probleme die Weihnachtszeit zwischen Paaren aufwerfen kann und wie diese zu lösen sind verrät der Kabarettist Carsten Höfer. Er steht mit seinem Bühnenprogramm „Weihnachtsversteher“ am Sonnabend, 1. Dezember, ab 20.15 Uhr auf der Bühne im Apex, Burgstraße 46, in Göttingen. Karten sind im Vorverkauf bei reservix.de erhältlich.

Kirche in Nikolausberg Quelle: Christina Hinzmann

Von der mehrstimmigen Musik der Notre-Dame-Zeit bis hin zur Minimalkunst von Philip Glass aus über 800 Jahren Musikgeschichte erklingen beim Konzert „Organ meets Guitar“ am Sonnabend, 1. Dezember. Andreas Düker, E-Gitarre, und Dorothea Peppler, Orgel, spielen Stücke von Komponisten wie Machaut, Bach und Vivaldi. Beginn in der Klosterkirche Nikolausberg ist um 18 Uhr.

Die Lärmenden Luder sind am Sonnabend, 1. Dezember, zu Gast im Backsteinhaus in Duderstadt, Auf der Spiegelbrücke 13. Das Konzert beginnt um 21 Uhr. Opener sind K und K Kompanie, die Gesang und Gitarren- sowie Cajon-Klänge präsentieren. aa

Führung durch die Feuerbestattungsanlage auf dem Parkfriedhof Junkerberg. Joachim Krüger (Stadt Göttingen) informiert und führt die Besuchergruppe durch die Räumlichkeiten des Krematoriums. Quelle: Arne Bänsch

Eine Führung durch die Feuerbestattungsanlage auf dem Parkfriedhof Junkerberg, Heinrich-A.-Zachariä-Bogen 12, bietet der Fachdienst Friedhöfe der Stadt Göttingen am Sonnabend, 1. Dezember, an. Während des etwa einstündigen Rundgang werden die Räume gezeigt und die Abläufe und Prozesse vor Ort erklärt. Treffpunkt ist 11 Uhr am Eingang zur Kapelle im Hauptgebäude, Anmeldung erwünscht unter Telefon 05 51 / 4 00 52 13 oder per E-Mail an friedhoefe@goettingen.de.

Lightfever - in der Basilika St.Cyriakus. Quelle: Helge Schneemann

„Komm und geh, wann Du willst“ heißt es beim Lightfever am Sonnabend, 1. Dezember, in der Basilika St. Cyriakus in Duderstadt, Bei der Oberkirche. Verteilt im Kirchenraum werden unterschiedliche Aktionen angeboten, außer einer Segensbank und der Möglichkeit zur Anbetung können die Besucher beispielsweise ein Meditationsangebot mit Bibeltexten passend zum Motto „Vom Dunkel zum Licht“ nutzen. Beginn ist um 19 Uhr. Der Abend endet mit einem Segen.

Shanty Chor der Marinekameradschaft Göttingen Quelle: r

Maritime Lieder erklingen beim Konzert des Shanty-Chores der Marinekameradschaft Göttingen am Sonnabend und Sonntag, 1. und 2. Dezember. Das Motto der rund einstündigen Konzerte lautet „Weihnachten auf hoher See“. Beginn am Sonnabend ist um 17 Uhr in der Kirche St. Petri in Weende, Petrikirchstraße 19. Am Sonntag beginnt das Konzert um 18 Uhr in der St.-Martini-Kirche in Groß Ellerhausen, St.-Martini-Straße.

Das Ensemble 4.1 spielt bei den Northeimer Abonnementkonzerten des Northeimer Konzertrings am Sonntag, 2. Dezember, um 19.30 Uhr in der Stadthalle in Northeim, Medenheimer Straße 4. Auf dem Programm stehen Werke von Gustav Holst, Wolfgang Amadeus Mozart und Heinrich von Herzogenberg.

Ein Vorgeschmack auf das Konzert

Eine vorweihnachtliche Revue mit Akrobatinnen, Hoopdancerinnen und mehr bietet das Göttinger Kommunikations- und Aktionszentrum (KAZ) am Sonntag, 2. Dezember, auf der Bühne des Jungen Theaters in Göttingen, Hospitalstraße 6. Die KAZ-Mitglieder geben an diesem Nachmittag einen Einblick in ihre Arbeit. Beginn ist um 15 Uhr. Karten sind an der Tageskasse erhältlich.

Das Schicksal der „Ostarbeiter“ thematisiert Jennifer Frank bei einer Führung durch die Ausstellung „Auf der Spur europäischer Zwangsarbeit. Südniedersachsen 1939-1945“ am Sonntag, 2. Dezember. Die Führung in der BBS II, Godehardstraße 11, in Göttingen beginnt um 14.30 Uhr, Anmeldung per E-Mail an info@zwangsarbeit-in-niedersachsen.eu oder unter Telefon 05 51 / 50 76 45 54.

Der MGV Westerode Quelle: Rüdiger Franke

Ein Adventskonzert steht am Sonntag, 2. Dezember, auf dem Programm in der Kirche St. Pankratius Fuhrbach, Am Turm 2. Ab 16 Uhr musizieren der Frauenchor St. Pankratius Fuhrbach, der MGV Westerode, die Fuhrbacher Hirtensänger, die Formation Colorful Voices und Lisa -Marie Ohse, Gitarre und Gesang, Chorleitung und Orgelspiel übernimmt Julius Ruben Napp.

10 Jahre Seniorenbeirat: Der Bovender Seniortenbeirat feiert Freitagabend Zehnjähriges; am Sonnabend folgt der große Seniorentag mit einem nostalogischen Pop- und Schlagerprogramm von Heidi Köpp und Pianist Christoph Labitzke. Quelle: Peter Heller

Zum Jahresende bringt die Sängerin Heidi Köpp bei ihrem Liederabend „Christmas with you“ am Sonntag, 2. Dezember, unterschiedliche Facetten zwischen Klassik und Pop zum Klingen. Das Konzert der Sängerin beginnt um 17 Uhr in der Torhaus-Galerie in Göttingen, Kasseler Landstraße 1.

Tipps für Sonntag

Beste Bilder – Die Cartoons des Jahres 2018 Quelle: Tim Oliver Feicke

Eine Weihnachtsbörse steht am Sonntag, 2. Dezember, von 10 bis 19 Uhr in der Caricatura Bar in der Galerie für Komische Kunst in Kassel, Rainer-Dierichs-Platz 1, auf dem Programm. Zu sehen ist parallel auch die Ausstellung „Beste Bilder – Die Cartoons des Jahres 2018“ mit den besten Arbeiten der Cartoonisten, die sich um den Deutschen Cartoonpreis beworben haben, der im Oktober 2018 auf der Frankfurter Buchmesse verliehen wurde. 77 Zeichnerinnen und Zeichner nehmen sich der Höhe- und Tiefpunkte des ausgehenden Jahres an. Geöffnet ist Dienstag bis Sonnabend 12 bis 19 Uhr, am Sonntag und feiertags 10 bis 19 Uhr, Sonderöffnung am Montag, 3.Dezember.

Die Gruppe Herzen in Terzen Quelle: r

Weihnachtliche Musik-Comedy präsentiert die A-Capella-Gruppe Herzen in Terzen mit ihrem Programm „Nur Engel singen schöner“ am Sonntag, 2. Dezember. Der Auftritt beginnt um 19 Uhr auf der Weltbühne in Heckenbeck, Kreuzstraße 11. Karten sind an der Abendkasse erhältlich.

Als „Kunstwerk des Monats“ präsentiert Prof. Jürgen Schlumbohm das Porträt „Die edelste und nützlichste Wissenschaft“, das Johann Georg Roederer zeigt, am Sonntag, 2. Dezember. Beginn ist um 11.30 Uhr im Auditorium in Göttingen, Weender Landstraße 2, Hörsaal 11. Quelle: r

Als „Kunstwerk des Monats“ präsentiert Prof. Jürgen Schlumbohm das Porträt „Die edelste und nützlichste Wissenschaft“, das Johann Georg Roederer zeigt, am Sonntag, 2. Dezember. Beginn ist um 11.30 Uhr im Auditorium in Göttingen, Weender Landstraße 2, Hörsaal 11.

Weihnachtsmärkte locken die Besucher in der Region. Quelle: Christina Hinzmann

Weihnachtsmärkte am Wochenende

Eine Auswahl von Weihnachts- und Adventsmärkten an diesem Wochenende in der Region hat das Tageblatt zusammengestellt:

Weihnachtsmarkt im Sattelhof des Museums Uslar, Mühlentor 4, Göttinger Straße 6, von Freitag, 30. November, bis Freitag, 21. Dezember, täglich von 14 bis 20 Uhr;

Adventsbasar des Felix-Klein-Gymnasiums Göttingen, Böttinger Straße 17, Freitag, 30. November, 16.30 bis 19.30 Uhr;

Weihnachtstreff Duderstadt, Marktstraße, von Freitag, 30. November, bis Sonntag, 30. Dezember, Eröffnung um 17 Uhr, täglich von 11 bis 19 Uhr;

Weihnachtsmarkt der Bovender AWO-Einrichtungen, Am Korbhofe 6, Freitag, 30. November, geöffnet ab 14 Uhr.

Weihnachtsmarkt in Bad Sooden-Allendorf, Marktplatz, von Freitag, 30. November, bis Sonntag, 2. Dezember, Freitag von 16 bis 21 Uhr, am Sonnabend von 14 bis 21 Uhr und am Sonntag von 12 bis 19 Uhr;

Weihnachtsmarkt in Hann. Münden, Altstadt, Freitag, 30. November, bis Sonnabend, 29. Dezember, täglich von 11 bis 19 Uhr;

Weihnachtsmarkt Schloss Corvey in Höxter, von Freitag, 30. November, bis Sonntag, 2. Dezember, Freitag und Sonnabend von 11 bis 20 Uhr und am Sonntag von 10 bis 19 Uhr;

Spanbecker Winterwald, Obere Straße/Beverstraße, Sonnabend, 1. Dezember, von 17 bis 21 Uhr;

Weihnachtsmarkt im Gemeindezentrum Rosdorf, Am Plan 1, Sonnabend und Sonntag, 1. und 2. Dezember, Sonnabend von 14 bis 20 Uhr und am Sonntag von 11 bis 17 Uhr;

Weihnachtsmarkt vor dem Museum Schloss Fürstenberg, Meinbrexener Straße 2, Sonnabend und Sonntag, 1. und 2. Dezember, 10 bis 18 Uhr;

Weihnachtsmarkt im Fuhrbacher Dorfladen, Fuhrbacher Straße 63, Sonnabend, 1. Dezember, ab 16 Uhr;

Weihnachtsmarkt an der Windmühle Breitenberg, Sonnabend, 1. Dezember, ab 15 Uhr;

Adventsmarkt in den Göttinger Werkstätten, Elliehäuser Weg 20, Sonnabend, 1. Dezember, 11 bis 16 Uhr;

Weihnachtsmarkt in Leinefelde, Conrad-Hentrich-Platz, Sonnabend und Sonntag, 1. und 2. Dezember, ab 14 Uhr;

Adventsbasar in Reiffenhausen auf dem Thie und in Roseliebs Saal, Am Schleierbach 2, Sonnabend, 1. Dezember, ab 14 Uhr ;

Einen Basar der St.-Mariengemeinde in Göttingen, Neustadt 21, Sonnabend und Sonntag, 1. und 2. Dezember, am Sonnabend von 10 bis 16 Uhr und am Sonntag von 11.15 bis 15 Uhr;

Weihnachtsmarkt in den Fachwerkhöfen Hedemünden, Ortskern, Sonnabend, 1. Dezember, von 11 bis 21 Uhr;

Adventsbasar des Theodor-Heuss-Gymnasiums Göttingen, Grotefendstraße 1, Sonnabend, 1. Dezember, von 15 bis 17.30 Uhr;

Einen Adventsmarkt an der Evangelisch-lutherische Thomaskirche Leineberg, An der Thomaskirche 2, Sonnabend, 1. Dezember, von 14 bis 17 Uhr;

Weihnachtsmarkt an der Grillhütte und dem Vereinsheim TSV Jahn Varlosen, Bührener Straße 25, Sonnabend, 1. Dezember, ab 18 Uhr;

Adventsmarkt des Heimatvereins Barterode, Parkplatz von Schäfers, Göttinger Straße - Krugstraße, Sonnabend , 1. Dezember, ab 14 Uhr;

Weihnachtsmarkt in der St. Lamberti-Kirche in Hevensen, St.-Lamberti-Straße 11, Sonnabend, 1. Dezember, ab 15 Uhr;

Desingeröder Nikolausmarkt im Katholischen Pfarrheim St. Mauritius, Desingeröder Straße 38, Sonnabend und Sonntag, 1. und 2. Dezember, jeweils ab 14 Uhr;

Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt im Tierpark Sababurg in Hofgeismar, Sababurg 1, Sonnabend und Sonntag, 1. und 2. Dezember, Sonnabend von 10 bis 20 Uhr und Sonntag von 10 Uhr bis 18 Uhr;

Weihnachtsmarkt am Kreisel in Friedland, Witzenhäuser Straße 7, Sonnabend und Sonntag, 1. und 2. Dezember, Sonnabend von 16 bis 21 Uhr und am Sonntag von 11 bis 17 Uhr;

Ein Kunsthandwerkermarkt Burg Hardeg, Burgstraße 4, Sonnabend und Sonntag, 1. und 2. Dezember, Sonnabend von 12 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr;

Weihnachtsmarkt im Innenhof der Klosterkirche in Lippoldsberg, Schäferhof 19, Sonnabend und Sonntag, 1. und 2. Dezember, Sonnabend von 14 bis 20 Uhr und am Sonntag von 12 bis 18 Uhr;

Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt auf Burg Hanstein bei Bornhagen, am Sonnabend und Sonntag, 1. und 2. Dezember, Sonnabend von 13 bis 20 Uhr und am Sonntag von 10 bis 18 Uhr;

Adventsmarkt in der Historischen Spinnerei Gartetal in Gleichen, Steinsmühle 8, Sonntag, 2. Dezember, von 11 bis 17 Uhr;

Mündener Christkindermarkt im Mehrgenerationenhaus Hann. Münden, Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße, Sonntag, 2. Dezember, aus, von 11 bis 16 Uhr;

Kunsthandwerker-Weihnachtsmarkt im Café Elise in der Kemenate in Großbodungen, Fleckenstraße 41, Sonntag, 2. Dezember, ab 11 Uhr geöffnet;

Weihnachtsmarkt im Dorfgemeinschaftshaus in Reinhausen, Rosental 2, Sonntag, 2. Dezember, von 12 bis 17 Uhr;

Elliehäuser Weihnachtsmarkt auf dem Hof der St.-Martini-Kirche, Orthwiesen 3, Sonntag bis Sonntag, 2. bis 23. Dezember, ausgerichtet, mittwochs ab 18 Uhr und sonntags ab 17 Uhr.

Adventsmarkt wird in Diemarden im historischen Schafstall hinter der Kirche, Reinhäuser Straße 2, Sonntag, 2. Dezember, beginnt um 11 Uhr mit einem Gottesdienst;

Hemelner Weihnachtsmarkt im Dreschschuppen, Unterdorf 2, Sonntag, 2. Dezember, 12 bis 18 Uhr;

Weitere Weihnachtsmärkte und -basare in der Region online unter gturl.de/wmarkt18.

Von aa, ha, kah und asg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Melodischen Post Punk und New Wave spielt das dänische Trio The Foreign Resort am Freitag, 30. November, im Exil, Weender Landstraße 5, in Göttingen.

29.11.2018

Eine alternative Sichtweise auf den Dreißigjährigen Krieg wird bietet Hans Medick bei seiner Buchvorstellung „Der Dreißigjährige Krieg. Zeugnisse vom Leben mit Gewalt“ am Freitag, 30. November.

29.11.2018

Panflöten- und Harfenmusik erklingt beim Adventskonzert von Matthias Schlubeck und Isabel Moreton am Freitag, 30. November, in der Liebfrauenkirche, Neutorstraße 9, in Duderstadt.

29.11.2018