Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Ratgeber Natürliche Kosmetik
Mehr Gesundheit Ratgeber Natürliche Kosmetik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:28 10.10.2018

Zum einen denken sie dabei an den Schutz der Meere und ihrer Bewohner. Zum anderen auch an die eigene Gesundheit und die ihrer Klienten.

Wer sich auf die Suche nach plastikfreien Materialien macht, stößt bald auf ganz einfaches, bergmännisch gewonnenes Salz. Das ist im kosmetischen Bereich vielseitig einsetzbar und lässt sich auch daheim zu feiner Kosmetika veredeln. Auch für Massagen und als Badezusatz ist es willkommen. Ein spannender Trend ist die Herstellung von Peelings und Cremes unter Anleitung einer erfahrenen Kosmetikerin. Nicht nur Geburtstagspartys von Teenagern und Junggesellinnenabschiede werden so zum Wohlfühlevent: Auch die reifere Haut profitiert von den Naturstoffen.

Schöne Haut dank Salz

Ein Klassiker ist das Peeling. Während industrielle Produkte oft Mikroplastik als Schmirgelstoff enthalten, sorgen in der handgefertigten Variante feine Salzkörner für die sanfte Entfernung abgestorbener Hautpartikel. So kann die Haut wieder jünger und straffer wirken, ohne die Umwelt zu belasten. Ein Salzpeeling mit Aprikosenkernöl aktiviert den Stoffwechsel der Haut. Fein ist auch ein Salz-Peeling mit Avocado-Öl. Wer unsicher ist, welche Öle für
den eigenen Hauttyp am besten geeignet ist, lässt sich vom Profi beraten.

Entspannen im Salzbad

Für zarte Haut empfiehlt sich ein Vollbad mit pflegendem Badesalz. Abwechslung ist garantiert, wenn man sich für ein natürliches, unparfümiertes Salz entscheidet, das dann mit ätherischen Ölen ganz nach Geschmack zum persönlichen Dufterlebnis wird. Mit ein paar Zweigen Lavendel, Rosmarin oder Zitronenmelisse aus dem eigenen Garten klappt das sogar noch besser. Spannend ist auch hier die Beratung durch die Kosmetikexperten: So werden in verschiedenen Studios Duftöle so zusammengestellt, dass sie zu den Bedürfnissen des eigenen Alltags passen und Körper und Geist stimulieren. Wer seine Duftnote gefunden hat, kann einfach 120 Gramm Salz mit zwei, drei Tropfen Öl und etwa zwei Esslöffeln der passenden Blüten mischen, in ein geschlossenes Glas geben und sechs Wochen warten. Anschließend heißt es dann einfach nur noch: genießen!

Geschenk-Tipp: Wer hochwertiges Badesalz aus dem Fachhandel mit ein wenig Lebensmittelfarbe einfärbt, hat im Handumdrehen ein personalisiertes Geschenk für eine gute Freundin.

Fußpflege & Kosmetik

Sie möchten Ihr Kosmetikstudio oder Ihre Fußpflegepraxis auf dieser monatlich erscheinenden Sonderseite präsentieren? Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gern:

Birgit Rentschka-Plasberg 05 51 / 901-219
Lutz Alburg 05 51 / 901-220
Frank Henkel 05 51 / 901-221
Sibel Schwarz 05 51 / 901-241

E-Mail backoffice@goettinger-tageblatt.de

Anzeigenschluss jeweils Dienstag vor Erscheinungstermin.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!