Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
22-Jähriger stirbt nach Böller-Unfall an Silvester

Kreis Cloppenburg 22-Jähriger stirbt nach Böller-Unfall an Silvester

Im Kreis Cloppenburg ist nun ein 22-Jähriger an den Folgen eines Böller-Unfalls in der Silvesternacht gestorben. Auf einer privaten Feier war ein Böller direkt vor seinem Gesicht explodiert.

Voriger Artikel
Männer prügeln sich in Supermarkt um Platz in der Schlange
Nächster Artikel
In England verlorene Kamera in Nordfriesland angespült

Ein 22-Jähriger ist an den Folgen eines Böller-Unfalls gestorben.

Quelle: dpa (Symbolbild)

Löningen.  Nachdem ihn ein Böller in der Silvesternacht schwer verletzt hatte, ist ein 22-Jähriger am Samstag gestorben. Das teilte die Polizei mit. Bei einer privaten Silvesterfeier in Löningen (Kreis Cloppenburg) hatte der junge Mann den Böller gezündet. Doch dieser explodierte zu früh vor seinem Gesicht. Sechs Tage nach dem Unfall erlag er seinen schweren Verletzungen im Krankenhaus. Um was für einen Böller es sich handelte, konnte die Polizei am Sonntag noch nicht sagen.

Von dpa/jos

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
Bilder der Woche vom 30. Dezember 2017 bis 5. Januar 2018