Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden 3000 Ausflügler verfolgen traditionellen Viehaustrieb
Nachrichten Der Norden 3000 Ausflügler verfolgen traditionellen Viehaustrieb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:16 20.05.2018
Viehaustrieb am Pfingssonntag: Die festlich geschmückten Rinder werden beim traditionellen Viehaustrieb von Kuhhirten in Trachten durch das Bergdorf Wildemann im Oberharz getrieben. Quelle: Swen Pförtner/dpa
Anzeige
Wildemann (Oberharz)

Der traditionelle Viehaustrieb im Oberharzer Ferienort Wildemann hat am Sonntag Tausende Ausflügler angelockt. Bei strahlendem Sonnenschein verfolgten nach Angaben einer Sprecherin der Tourist-Information rund 3000 Menschen den festlichen Umzug, bei dem Rinder zu ihren Bergwiesen geleitet werden.

Die Tiere der Herde werden wegen ihrer Kuhglocken auch „Damenkapelle“ genannt. Das Rote Harzer Höhenvieh ist eine vom Aussterben bedrohte Rinderrasse und gehört zu den ältesten und ursprünglichsten Rinder-Nutztierrassen. Im Harz gibt es nur noch wenige Bauern, die diese Rinder halten.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Vorfall von Gorleben, wo Freitagabend 60 zum Teil Vermummte das Privathaus eines Polizisten belagerten und die Familie bedrohten, gibt es scharfe Kritik aus der Politik und von der Polizeigewerkschaft.

20.05.2018

Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 1 ist ein 34-Jähriger ums Leben gekommen. Seine Lebensgefährtin und die beiden gemeinsamen Kinder kamen mit teils schwersten Verletzungen ins Krankenhaus.

20.05.2018

„Nicht jede gesellschaftliche Fehlentwicklung lässt sich in der Schule auffangen“: Die niedersächsische Landesregierung hat sich gegen die Einführung des Schulfachs Ernährung ausgesprochen.

20.05.2018
Anzeige