Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden 44-Jährige nach Verfolgungsjagd festgenommen
Nachrichten Der Norden 44-Jährige nach Verfolgungsjagd festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:31 28.09.2017
Quelle: Symbolbild
Anzeige
Hannover

Die Frau war der Autobahnpolizei aufgefallen, weil sie mit ihrem VW Touran hinter der Anschlussstelle Flughafen auf der A352 zu dicht aufgefahren war. Als sie zwei Geschwindigkeitsbegrenzungen missachtete, folgte die Polizei ihr, um sie zu kontrollieren.

Doch die Fahrerin reagierte nicht auf die optischen Anhaltesignale und fuhr weiterhin schnell weiter. Im weiteren Verlauf nutzte sie alle drei Fahrstreifen und überholte auch auf dem rechten Seitenstreifen. Nach diesem Überholmanöver geriet die 44-Jährige mit ihrem VW ins Schleudern, stand deshalb kurzzeitig quer auf der Fahrbahn und zwang den noch immer folgenden Streifenwagen zur Vollbremsung.

Nach diesem Beinahe-Unfall fuhr die Frau mit ihrem Wagen kurz hinter der nordrhein-westfälischen Landesgrenze auf einen Parkplatz, verließ ihr Fahrzeug und ließ sich widerstandslos festnehmen. Warum sie so schnell und rücksichtslos gefahren war, erklärte die – laut Polizei – "vollkommen nüchterne" 44-Jährige nicht.

Nach Aufnahme ihrer Personalien wurde sie wieder entlassen. Sie muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten.

sbü/r

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine richtige Hauskuh: Ein Paar in Ostfriesland scheut keinen Aufwand, damit es der Schwarzbunten trotzdem gut geht. Seit der Geburt wurde das Tier zunächst liebevoll im Haus mit der Flasche großgezogen und verwöhnt. Jetzt wiegt das massige Tier bereits 1300 Kilo. Mit dem neuen Haus hat "Kelly" jedoch Anpassungsschwierigkeiten.  

28.09.2017

Auf Norddeutschlands Autobahnen wird derzeit so viel gebaut wie selten zuvor. In Niedersachsen drohen deshalb mit Beginn der Herbstferien am Freitag lange Staus - auch, weil der Ferienstart mit dem Wochenende, dem Tag der Deutschen Einheit am Dienstag und dem Brückentag am Montag davor zusammenfällt.

01.10.2017
Der Norden Werder Bremen gegen Hamburger SV - Nordderby: Polizei verbietet Alkohol in Zügen

Anlässlich des Fußball-Derbys zwischen Werder Bremen und dem Hamburger SV am Sonnabend ist auf einigen Bahnstrecken und an bestimmten Bahnhöfen Alkoholkonsum verboten. Zudem sei es nicht erlaubt, Glasflaschen, Getränkedosen, Pyrotechnik und Vermummungsgegenstände dabei zu haben. Das teilte die Bundespolizei mit.

27.09.2017
Anzeige