Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Ausgebüxte Kamele auf dem Weg zum Fast-Food-Restaurant
Nachrichten Der Norden Ausgebüxte Kamele auf dem Weg zum Fast-Food-Restaurant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:31 02.04.2018
Die zwei Kamele haben sich in Bremen aus ihrem Zirkusgehege geschlichen und sich in Richtung eines Schnellrestaurants davongemacht. Quelle: Polizei Bremen
Anzeige
Bremen

 Zwei Kamele haben sich in Bremen aus ihrem Zirkusgehege geschlichen und sich in Richtung eines Schnellrestaurants davongemacht. „Iwan der Große“ und sein mit ihm ausgebüxter kleinerer Artgenosse trabten am Montag hunderte Meter durch den Stadtteil Obervieland. Da den beiden Vegetariern offensichtlich nicht nach Cheeseburgern und frittierten Hähnchenstücken war, blieben sie auf einer Wiese nahe dem Restaurant stehen. Die beiden Kamele wurden nach rund einer halben Stunde von den Einsatzkräften in Obhut genommen und in ihr Gehege zurückgebracht, wie ein Polizeisprecher sagte. Eine Gefahr ging von ihnen nicht aus.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Jeder Zweite in Deutschland sieht einer Umfrage zufolge ein hohes oder sogar sehr hohes Risiko für junge Leute, Opfer einer Messerattacke zu werden. Das ergab eine repräsentative Befragung des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur.

02.04.2018

Die Herbststürme mit blockierten Gleisen, auch aber die verstärkten Sanierungsarbeiten der Bahn haben die Zahl der Zugausfälle 2017 in die Höhe schnellen lassen. Trotzdem steigerte sich die Pünktlichkeit der Regionalzüge in Niedersachsen leicht auf 92,2 Prozent.

02.04.2018

In der Innenstadt von Verden ist in der Nacht zum Ostersonntag ein Wohn- und Geschäftshaus in Flammen aufgegangen. Nachdem die Feuerwehr den Brand gelöscht hatte, musste das Haus abgerissen werden.

01.04.2018
Anzeige