Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Brand bei Parkplatzsuche – 22 Autos beschädigt
Nachrichten Der Norden Brand bei Parkplatzsuche – 22 Autos beschädigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:18 30.01.2018
Symbolbild. Quelle: dpa
Anzeige
Braunschweig

 Die beiden Insassen des Wagens bemerkten bei der Parkplatzsuche am Montagabend Flammen an ihrem Fahrzeug und riefen die Einsatzkräfte, wie ein Polizeisprecher am frühen Dienstagmorgen mitteilte. Menschen kamen nicht zu Schaden. Die Polizei ging von einem Schaden in sechsstelliger Höhe aus.

 Die von dem Brand ausgehende Hitze führte zu massiven Schmelzschäden bei vier Autos, 17 weitere wurden durch Rauchgase und Asche kontaminiert. Keiner der Wagen war fahrbereit. Die Feuerwehr brauchte mehrere Stunden, um den Brand zu löschen. Die Ursache des Brandes war zunächst unklar, am Wagen entstand ein Totalschaden. 

 Die Tiefgarage gehört zu einem Gebäudekomplex, in dem sich ein Kino, mehrere Lokale und auch Wohnungen befinden. Ein Lokal, dessen Eingang direkt neben der Einfahrt der Tiefgarage liegt, musste evakuiert werden. Die Tiefgarage wurde gesperrt. Zur genauen Höhe des Sachschadens konnte die Polizei bisher keine Angabe machen. Möglicherweise könnte auch am Gebäude ein Schaden entstanden sein, sagte der Polizeisprecher. 

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie sind 80 und 90: Hildegard und Harry Münchberg haben jahrzehntelang eine Versandbuchhandlung im Harz betrieben, aber jetzt müssen sie aufhören.

29.01.2018

Ein Mann fährt mit einem Auto in ein Rathaus und zündet es an. Das Motiv: Ärger auf die Stadtverwaltung wegen einer Baugenehmigung. Dafür muss er jetzt ins Gefängnis.

29.01.2018

Der Harz wird wieder weiß. Das prognostiziert der Deutsche Wetterdienst (DWD). Angesichts der fallenden Temperaturen werde bis zum Wochenende „einiges an Neuschnee“ fallen, sagte Marc Kinkeldey von der DWD-Wetterwarte auf dem Brocken am Montag.

29.01.2018
Anzeige