Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Autofahrer von Zug gerammt – nur leichte Verletzungen
Nachrichten Der Norden Autofahrer von Zug gerammt – nur leichte Verletzungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:04 27.11.2018
Der 40 Jahre alter Autofahrer ist bei dem Zug-Crash nur leicht verletzt worden. Quelle: Symbolbild
Bremen

Ein Autofahrer ist in der Nacht zum Dienstag an einem Bahnübergang in Bremen von einem Zug angefahren worden. Der 40-Jährige sei dabei nur leicht verletzt worden, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Er hatte Glück, dass der Zug gerade aus einem Bahnhof losfuhr und noch relativ langsam unterwegs war. Warum der Mann mit seinem Auto auf den Gleisen stand, konnte die Polizei am Morgen noch nicht sagen. Passanten befreiten den Fahrer noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte aus seinem Auto. Er kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. In dem Personenzug wurde niemand verletzt. Auch die Gleisanlage wurde nicht beschädigt.

Von RND/lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Thema Weihnachtsfeiern behandeln Firmen in Niedersachsen höchst unterschiedlich: Während manche Chefs in die Disco oder auf den Weihnachtsmarkt einladen, überlassen andere der Belegschaft das Feiern selber.

27.11.2018

Der Landkreis in Ostfriesland hatte nach den vergangenen 1.-Mai-Feiern angekündigt, bei besonders eklatanten Fällen von Komasaufen Rechnungen an die Eltern zu schicken. Diese Warnung sieht man als Erfolg. Die Zahl der Fälle hat abgenommen.

27.11.2018

In Bremen Hemelingen endete ein Streit für einen Mann tödlich. Die Polizei hat zwei Tatverdächtige festgenommen.

27.11.2018