Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Storch kracht in Windschutzscheibe von fahrendem Auto
Nachrichten Der Norden Storch kracht in Windschutzscheibe von fahrendem Auto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:09 01.08.2018
Ungewöhnlicher Unfall in Bückeburg: Dort flog ein Storch gegen ein fahrendes Auto. Quelle: Boris Roessler/dpa
Anzeige
Bückeburg

Schrecksekunde für eine Autofahrerin in Bückeburg: Ein Storch knallte plötzlich auf die Motorhaube und die Windschutzscheibe ihres Fahrzeugs. Die 36-Jährige kam bei dem Vorfall mit dem Schrecken davon, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. An dem Auto entstanden lediglich Wischspuren, aber kein Sachschaden. Der Storch verletzte sich offenbar bei dem Zusammenprall am Montag auch nicht und flog einfach weiter. Beamte hatten nach dem großen Vogel gesucht – allerdings ohne ihn zu finden.

Von RND/lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine 27-jährige Frau hat am Dienstag einen Welpen in ihrem Wagen zurückgelassen und ist einkaufen gegangen. Die Polizei befreite den Hund aus dem Auto.

01.08.2018

Die Polizei sucht die 14-jährige Batul Zaid. Sie wurde am 9. Juni zuletzt gesehen. Die aus Brandenburg stammende Batul war zu dem Zeitpunkt bei ihrer erwachsenen Schwester in Hameln zu Besuch.

01.08.2018

Bundesweit war Dienstag der heißeste Tag des Jahres. In Niedersachsen hielt Wolfsburg den Rekord. Laut Deutschem Wetterdienst bleibt es auch in den nächsten Tagen heiß.

31.07.2018
Anzeige