Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Einzige Ginseng-Farm Europas steht in Walsrode
Nachrichten Der Norden Einzige Ginseng-Farm Europas steht in Walsrode
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:49 03.11.2018
Ein Korb mit geernteten Ginsengwurzeln steht auf dem Acker. Quelle: Hauke-Christian Dittrich/dpa
Walsrode

In der Lüneburger Heide erwarten die Betreiber der nach eigenen Angaben einzigen Ginseng-Farm in Europa eine ausgesprochen gute Ernte. „Die Bedingungen für die Pflanzen waren ideal, der Ginseng mag Trockenheit und Wärme“, sagte Gesine Wischmann, Leiterin der Florafarm zu den Folgen des Sommerwetters. Die Erntefläche sei etwas kleiner als im vergangenen Jahr, trotzdem werde aber mit mehr als einer Tonne gerechnet.

Seit Ende Oktober werden die Wurzeln der asiatischen Heilpflanze in Bockhorn bei Walsrode aus der Erde gezogen. Die sogenannte Menschenwurzel wird dort schon seit 1982 angebaut. Nach zehnjährigen Versuchen konnte die Familie 1992 die erste Ernte einbringen. Mittlerweile wird jedes Jahr auf einer Fläche von bis zu 1,5 Hektar geerntet, die Gesamtanbaufläche liegt bei neun Hektar. In Spitzenjahren werden je nach abgeernteter Fläche rund 2,5 Tonnen eingefahren.

Belebende Wirkung für Körper und Geist

„Seit mehr als 2000 Jahren wird die belebende Wirkung für Körper und Geist genutzt“, warb Wischmann für die Pflanze. Die Ginsengwurzeln werden nach der Ernte mit der Hand gewaschen und anschließend getrocknet. Im kommenden Februar sollen sie dann zu Kapseln und Pflegeprodukten für Direktabnehmer weiterverarbeitet werden, ein kleiner Teil wird auch unbehandelt verkauft.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine neue Website soll an die Geschehnisse in der Reichspogromnacht in Niedersachsen und Bremen erinnern. Dort sind Informationen zu den Geschehnissen in mehr als 50 Orten im Norden abrufbar.

02.11.2018

Die Polizei in Groningen geht Hinweisen auf eine mögliche Brandstiftung auf der Aidanova nach. Auf dem Kreuzfahrtschiff waren bei einer Probefahrt zwei Kabinen in Brand geraten.

02.11.2018

Erschreckendes Ergebnis bei einem Test der Polizei in Einbeck: Nur 25 Autofahrer hielten an, als sie am Donnerstag einen vermeintlich zerstörten Kleinwagen an einem Baum sahen. Die allermeisten fuhren weiter.

02.11.2018