Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Betrunkener greift Busfahrer auf A2 ins Lenkrad
Nachrichten Der Norden Betrunkener greift Busfahrer auf A2 ins Lenkrad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:26 25.06.2018
Hannover

Der Bus war in der Nacht zum Sonntag auf der A2 von Lehrte in Richtung Hannover unterwegs, als ein stark betrunkener Fahrgast dem 52-jährigen Busfahrer in Höhe des Kreuzes Hannover-Ost ins Lenkrad griff. Der verlor darauf die Kontrolle über den Bus, der nach rechts von der Fahrbahn abkam, die Leitplanke durchbrach und auf dem Grünstreifen zum Stehen kam. Dabei wurde eine 41-jährige Frau schwer verletzt, sie musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die 53 weiteren Fahrgäste blieben unverletzt.

Bis zum Eintreffen der Polizei musste der 50-jährige Betrunkene von den anderen Fahrgästen festgehalten werden. Nach Aufnahme der Personalien wurde er von der Polizei wieder entlassen. Er wird sich nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr verantworten müssen.

Der Hauptfahrstreifen musste bis 7 Uhr gesperrt werden. Die Polizei gibt den Schaden am Bus mit 100.000 Euro an.

Von RND/sbü

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Um die weltweit steigende Zahl an Menschen zu ernähren, sind auch Insekten als Nahrungsmittel notwendig, sagen Experten. Sind Insektenburger nur ein Gag oder steckt dahinter wirklich mehr Nachhaltigkeit?

25.06.2018

Tödlicher Unfall im Kreis Hildesheim am frühen Montagmorgen: Ein 38-Jähriger prallte zwischen Brüggen und Wettensen mit seinem Auto gegen einen Baum. Er starb noch an der Unfallstelle.

25.06.2018

Am Mittwoch gibt es in Niedersachsen Zeugnisse, und dann werden viele Familien wieder Richtung Nord- und Ostsee aufbrechen. Doch einige Baustellen könnten die Fahrt in den Urlaub länger dauern lassen.

25.06.2018