Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Vorsicht: Polizei warnt vor Hundeködern mit Stahlnägeln
Nachrichten Der Norden Vorsicht: Polizei warnt vor Hundeködern mit Stahlnägeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:25 27.06.2018
Symbolbild: Ein Polizeihund sucht nach ausgelegten Hundeködern. Quelle: dpa
Bremen

Laut Polizei hatte ein 66-jähriger Hundebesitzer am Sonntag einen etwa zehn Zentimeter langen Nagel auf einer Rasenfläche in der Kornstraße bemerkt. Der Mann konnte verhindern, dass sein Hund in den präparierten Köder biss. Die Beamten entdeckten daraufhin in der Nähe weitere mit Nägeln gespickte Lockmittel und stellte sie sicher. Die Polizei wies daraufhin, dass eine solche Straftat mit einer Freiheitsstrafe von bis zu drei Jahren geahndet werden kann.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schüler mit und ohne körperliche oder geistige Beeinträchtigung lernen an vielen Schulen gemeinsam. Das Stichwort: Inklusion. Ein Gymnasium in Bremen sieht sich dazu derzeit nicht in der Lage. Der Fall beschäftigt nun ein Verwaltungsgericht.

27.06.2018

Schwerer Verkehrsunfall mit Sattelzug auf der A 28 bei Leer: Ein 51-Jähriger verliert die Kontrolle über seinen Sattelzug und landet mit dem Fahrzeug im Graben. Der Mann wird dabei schwer verletzt.

27.06.2018

Mindestens sieben Schüsse soll ein 69-Jähriger aus Salzgitter auf eine Menschenmenge abgefeuert haben. Eine Kugel traf ein Mädchen. Zum Prozessauftakt bedauert der Mann, das Kind verletzt zu haben, streitet aber jegliche Absicht ab.

27.06.2018