Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden 78-jähriger Fahrer kommt von der Straße ab und stirbt
Nachrichten Der Norden 78-jähriger Fahrer kommt von der Straße ab und stirbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:01 14.05.2018
Ein 78-jähriger Autofahrer ist am Sonnabend an den Folgen eines Unfalls gestorben. Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Hessisch Oldendorf

 Einen Tag nach einem schweren Verkehrsunfall in Hessisch Oldendorf (Landkreis Hameln-Pyrmont) ist ein Mann an seinen Verletzungen gestorben. Der 78 Jahre alte Autofahrer starb am Samstag, wie die Polizei mitteilte. Er war am Freitag mit seinem Auto von der Straße abgekommen und in einen haltenden Wagen geprallt. Das Auto des 78-Jährigen schleuderte danach in eine Straßenlaterne.

Zeugen berichten, dass der Mann vor dem Unfall in Schlangenlinien gefahren sei. Die Beamten vermuten, er könnte einen plötzlichen Schwächeanfall erlitten haben. Andere Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Nacht zum Montag sind auf dem Gelände einer Autoverwertung in Achim 22 Autos und zwei Motorroller ausgebrannt. Der Rauch behinderte die Sicht auf der nahe gelegenen A1.

14.05.2018

Evelyn Marie Seidel fiebert der Royalen Hochzeit entgegen. Die Chefin des „Lady Di Clubs“ aus Hameln fährt sogar selbst zur royalen Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle nach Windsor.

13.05.2018

Die nächste Autobahn ist eine Stunde weit weg und trotzdem haben einige junge Familien in Ottenstein im Weserbergland ein Haus gebaut. Das Geheimnis des Erfolges: Das 900-Einwohner-Dorf hat ihnen die Grundstücke geschenkt – jeweils 10.000 Euro wert.

13.05.2018
Anzeige