Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Frau wird von Zug erfasst und stirbt
Nachrichten Der Norden Frau wird von Zug erfasst und stirbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:23 27.10.2018
Archivbild Quelle: Archiv
Harsefeld

Eine 50-Jährige ist kurz vor dem Bahnhof Harsefeld (Kreis Stade) von einem Zug erfasst und getötet worden. Sie sei zu Fuß unterwegs gewesen, teilte die Polizei am Sonnabend mit. Nach einem Bericht des „Stader Tageblatts“ starb die Frau am späten Freitagabend noch an der Unfallstelle. Die Zugführerin brachte dem Bericht zufolge den Zug kurz vor der Einfahrt in den Harsefelder Bahnhof zum Stehen. Feuerwehr, Rettungswagen und Notärzte wurden alarmiert - vergeblich. Im Zug war nur noch ein Fahrgast.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die gemeinsam von Fischern und Tierschützern entwickelten Reusen mit Fluchtwegen für Fischotter haben sich am Steinhuder Meer bewährt. Herkömmliche feste Reusen durften dort wegen Gefahren für die Tiere nicht mehr verwendet werden.

27.10.2018

Niedersachsens Grüne wählen am Sonnabend in Celle eine neuen Parteivorstand. Für die Doppelspitze haben sich vor Beginn des Parteitags drei Kandidaten beworben.

27.10.2018

Die niedersächsische AfD will am Sonnabend bei einem Parteitag in Oldenburg über eine neue Satzung entscheiden. Zum Auftakt kam es bei Demonstrationen zu Auseinandersetzungen.

27.10.2018