Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Langsame Rübentransporter wieder unterwegs
Nachrichten Der Norden Langsame Rübentransporter wieder unterwegs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:22 29.09.2017
Sie sind wieder unterwegs und können ein Hindernis auf Landstraßen sein: Rübentransporte. Quelle: dpa/Archiv
Anzeige
Hannover

Auf den Straßen in der Region Hannover sowie auch in den angrenzenden Landkreisen Schaumburg und Nienburg sind nun wieder große Trecker und Lastwagen unterwegs, die die Rüben zu den Zuckerfabriken transportieren.

Die Polizei weist darauf hin, dass damit ein erhöhtes Verkehrsaufkommen, langsame Fahrzeuge, verschmutzte Straßen und vereinzelt auf der Fahrbahn liegenden Rüben einhergehen. Darauf sollten Autofahrer bis etwa Mitte Dezember achten.

In Verbindung mit dem jahreszeitlichen Nebel, Regen und hoher Luftfeuchtigkeit können die Straßen zu Rutschbahnen und die langsam fahrenden Fahrzeuge zu Hindernissen, die zu spät gesehen werden.

sbü/r

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einer eigenen Partei zogen die Flüchtlinge in den Fünfzigern in die Parlamente ein. Auch Nazis tummelten sich im BHE, doch dieser hatte Erfolg – bis er schließlich überflüssig wurde.

Simon Benne 01.10.2017

Der Umgang mit dem Wolf beschäftigt zunehmend auch den niedersächsischen Landtagswahlkampf. CDU und FDP fordern, das Raubtier ins Jagdrecht aufzunehmen, um auffällige Tiere töten zu können, und auch die rot-grüne Landesregierung kündigt einen härteren Kurs an.

28.09.2017

Bei der Informationslehrübung "Landoperationen 2017" zeigen neben der ABC-Abwehrtruppe unter anderem auch Feldjäger, Sanitäter, Angehörige der Logistiktruppe und des neuen Kommando Cyber- und Informationsraum der Bundeswehr ihre Fähigkeiten. Geübt wird in der Lüneburger Heide im Raum Munster und Bergen.

Thomas Tschörner 28.09.2017
Anzeige