Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Luchs greift Hund an
Nachrichten Der Norden Luchs greift Hund an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:34 30.01.2018
Symbolbild Quelle: dpa
Förste

Der Hund sei glücklicherweise unverletzt geblieben, sagte der Koordinator des Harzer Luchsprojektes, Ole Anders. Die Frau sei am späten Nachmittag mit ihrem frei laufenden Hund in der Feldmark spazieren gewesen. Dabei seien sie in die Nähe eines Buschstreifens gekommen, in dem der Luchs ein gerissenes Reh abgelegt hatte.

Der Luchs sei plötzlich aus der Deckung gekommen und hinter dem Hund hergejagt. Während der Hund flüchtete, habe die Spaziergängerin eigenen Angaben zufolge die Hundeleine geschwungen, um den Luchs abzuwehren. Der Luchs habe den Hund dann nicht weiter verfolgt und sich ins Gebüsch zurückgezogen, sagte Anders.

Der Luchs-Experte hatte nach Bekanntwerden des Vorfalls in dem Buschstreifen eine Kastenfalle aufgestellt, in der er das gerissene Reh deponierte. Dem Luchs war das Treiben aber offenbar nicht geheuer: Am Dienstagmorgen war die Falle immer noch leer. Der Luchs hatte seine Beute nicht mehr angerührt.

Von Heidi Niemann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Zahl der Gymnasiallehrer, die an Grundschulen aushelfen müssen, wird im 2. Halbjahr noch mal erheblich steigen. Zu dieser Einschätzung kommt der Verband der Elternräte der Gymnasien nach einer Umfrage an den Schulen.

02.02.2018

Weil ihre Tochter Nathalie Volk im Jahr 2016 am Dschungelcamp teilnahm, reiste ihre Mutter trotz einer Krankschreibung mit ihr nach Australien. Das Land Niedersachsen will die Lehrerin nun aus dem Beamtenverhältnis entlassen.

30.01.2018

Zu Verzögerungen im Flugverkehr hat am Dienstag ein Kleinflugzeug in Bremen geführt, das am Flughafen von der Landebahn geraten war. Das mit dem Pilot und einem Passagier besetzte Flugzeug vom Bremer Verein für Luftfahrt kam auf einer Rasenfläche neben der Start- und Landebahn zum Stehen.

30.01.2018