Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Nachhaltiger Verkehr: Niedersachsen auf dem letzten Platz
Nachrichten Der Norden Nachhaltiger Verkehr: Niedersachsen auf dem letzten Platz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:03 07.11.2018
Kein gutes Ergebnis: Niedersachsen kann im bundesweiten Vergleich im Bereich des nachhaltigen Verkehrs nicht mit den anderen Bundesländern mithalten. Quelle: imago
Berlin

Niedersachsen hat sein Engagement für nachhaltigen Verkehr verringert. Im aktuellen „Bundesländerindex Mobilität und Umwelt“, der am Mittwoch in Berlin präsentiert wurde, verlor das Bundesland fünf Plätze und landete im bundesweiten Ranking auf dem letzten Platz.

100 Punkte können die Bundesländer im Ranking erhalten. Niedersachsen kam zusammen mit Bayern auf jeweils 38 Punkte - zwei Jahre zuvor waren es immerhin 46 Punkte.

Baden-Württemberg engagiert sich am meisten

Die Untersuchung im Auftrag des BUND, der Allianz pro Schiene und des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) bewertet fünf Faktoren: Verkehrssicherheit, Lärmminderung, Flächenverbrauch, Klimaschutz und Luftqualität. Neben Statistiken führen auch Pläne, also gute Vorsätze, zu besseren Bewertungen. Maximal 20 Punkte können bei jedem Themenbereich erlangt werden.

Nach der Studie vom Forschungsinstitut Quotas kümmert sich Baden-Württemberg am meisten um nachhaltigen Verkehr (64 Gesamtpunkte). Dicht gefolgt von Thüringen (62 Punkte) und Rheinland-Pfalz (61 Punkte).

BUND kritisiert das Engagement der Bundesländer

Der Vorsitzende des Umweltverbands BUND, Hubert Weiger, macht deutlich, dass auf Länderebene keine ausreichenden Maßnahmen für eine Verkehrswende getroffen werden. Kritisch sehe der BUND vor allem die noch immer zu hohen Stickstoffdioxidwerte in den Ländern.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit vollem Einsatz haben zwei Polizisten in Rotenburg auf ihrer Streife eine Frau aus einem brennenden Haus gerettet. Die Beamten traten die Tür ein und fanden die 60-Jährige auf dem Sofa liegend.

07.11.2018

Naturereignisse machen dem Holzmindener MDax-Konzern Symrise zu schaffen. Die Nachfrage nach den Aroma- und Duftstoffen des Unternehmens läßt allerdings auf gute Umsätze hoffen.

07.11.2018

Wer in Bremerhaven lebt, ist einer bundesweiten Statistik zufolge, deutlich häufiger von Armut bedroht, als andernorts in Deutschland.

07.11.2018