Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Polizei soll Bodycams auch in Wohnungen einsetzen
Nachrichten Der Norden Polizei soll Bodycams auch in Wohnungen einsetzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:26 26.11.2018
Die Gewerkschaft der Polizei fordert den Einsatz von Bodycams auch bei Einsätzen in Wohnungen. Quelle: Holger Hollemann/dpa
Hannover

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) will, dass Polizisten Körperkameras bei Einsätzen in Wohnungen nutzen dürfen. „Wir brauchen Klarheit bei den Bodycams. Wir fordern, dass wir diese auch innerhalb geschlossener Räume nutzen dürfen“, sagte der GdP-Landesvorsitzende Dietmar Schilff der Nordwest-Zeitung (Montag). Hintergrund sei, dass die häusliche Gewalt enorm angestiegen sei und diese zusätzliche Aufgabe die Beamten sehr fordere.

„Wir halten es übrigens auch für erforderlich, dass die Polizisten die Kameras schon einschalten dürfen, wenn sie beim Einsatzort ankommen“, ergänzte Schilff. Auch Tonaufzeichnungen sollten den Beamten Schilffs Ansicht nach innerhalb geschlossener Räume erlaubt sein.

Von RND/lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Adventsmarkt unter Tage, ein schwimmender Tannenbaum und allerlei Köstlichkeiten wie Glühlachs, Glögi und Prüllker – die Weihnachtsmärkte in Niedersachsen haben einige Besonderheiten zu bieten.

26.11.2018

Mit teilweise mit bis zu 180 km/h ist ein Autofahrer innerorts durch Wolfenbüttel gerast, um vor einer Routinekontrolle der Polizei zu fliehen. Die Fahrt endete schließlich an einem Ampelmast – und für den Fahrer im Krankenhaus. Nun drohen ihm gleich mehrere Strafverfahren.

26.11.2018

Der Rückzug des bisherigen Ditib-Vorsitzenden Yilmaz Kilic ist ein Signal gegen die Einflussnahme der türkischen Religionsbehörde. Doch mit einer weiteren Politisierung der Gemeinden ist den Muslimen nicht gedient.

25.11.2018