Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Nachbarn retten Familie aus brennender Wohnung
Nachrichten Der Norden Nachbarn retten Familie aus brennender Wohnung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:25 23.05.2018
Die Feuerwehr Nordhorn hatte den Küchenbrand schnell gelöscht. Quelle: Feuerwehr Nordhorn
Nordhorn

Dem schnellen Einsatz der Nachbarn ist es zu verdanken, dass ein Wohnungsbrand in Nordhorn für eine Familie glimpflich ausgegangen ist. Sie retteten am Dienstag eine junge Frau und ihre zwei Kleinkinder aus einer brennenden Wohnung im Obergeschoss eines Zweifamilienhauses.

Nach Angaben der Polizei war das Feuer in der Küche ausgebrochen. Ein Nachbarpaar bemerkte den Brand und alarmierte die Feuerwehr. Weil die junge Mutter mit ihrem Baby und einem Kleinkind Kinder die verschlossene Wohnung nicht verlassen konnte, brachen die Nachbarn die massive Holztür auf und brachten die Familie ins Freie.

Das Feuer wurde anschließend von der Feuerwehr Nordhorn gelöscht. Verletzt wurde niemand. Brandursache war vermutlich ein vergessener Kochtopf auf dem Herd. Die Feuerwehr Nordhorn lobte den Einsatz der Nachbarn. Als die Feuerwehr eintraf, sei die Wohnung bereits sehr stark verraucht gewesen, so ein Sprecher.

Von af

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Handgreifliche Auseinandersetzung im Straßenverkehr im Emsland: Nachdem ein Autofahrer einem anderen Mann die Vorfahrt genommen hatte, schlug der Beifahrer diesem mit der Faust ins Gesicht.

23.05.2018

Nach einem schweren Unfall auf der A7 im Kreis Northeim ist die Strecke Richtung Hannover wieder frei. Ein Lastwagen war in eine Leitplanke gefahren und in Brand geraten.

23.05.2018

Monatelang war ein Flüchtling auf der Nordseeinsel Amrum verschwunden. Dann die traurige Gewissheit: Er war von zwei Männern in die Dünen gelockt, getötet und im Sand vergraben worden. Nun wurden sie wegen Mordes verurteilt.

23.05.2018