Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Zwei Affen aus dem Zoo Osnabrück ausgebüxt
Nachrichten Der Norden Zwei Affen aus dem Zoo Osnabrück ausgebüxt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:16 07.05.2018
HANDOUT - Zwei Mantelaffen-Weibchen sind am Montag aus dem Zoo Osnabrück ausgebrochen. Quelle: Lutz Schnier/Zoo Osnabrück
Osnabrück

  Zwei Mantelaffen sind am Montag aus ihrem Gehege im Zoo Osnabrück ausgebüxt. Die beiden Weibchen seien vermutlich noch im Zoo oder im benachbarten Wald unterwegs, teilte eine Sprecherin mit. „Die Affenart ist ungefährlich“, betonte sie. Die auch Guereza genannten Tiere könnten sehr gut klettern und die Umgebung mit einem dichten Buchenwald sei schwer zu überschauen, erklärte die Sprecherin. Deshalb bitte der Zoo um Hinweise aus der Bevölkerung.

 „Unsere Tierpfleger haben heute Nachmittag entdeckt, dass die zwei Weibchen Ofina und Kimberly in der insgesamt dreiköpfigen Gruppe fehlen“, sagte Zoo-Biologe Tobias Klumpe. Man hoffe zunächst, dass die Tiere von alleine zurückkehren werden. Wie sie das Gehege verlassen konnten, sei noch nicht klar.

 „Mantelaffen sind sehr friedlich“, sagte Klumpe. „Allerdings sollte man nicht selbst versuchen, sie einzufangen, denn wie jedes Tier bekommen sie Angst, wenn sie in die Enge getrieben werden, und wehren sich auch.“ Wer die Tiere sehe, möge sich bitte umgehend unter der Telefonnummer 112 an die Feuerwehr wenden. 

 2013 war nach Angaben des Zoos bereits ein Mantelaffenweibchen in Osnabrück auf eine knapp zwei Wochen dauernde Erkundungstour gegangen. Mithilfe von Anwohnern konnte sie in einen Keller gelockt und zurück in den Zoo gebracht werden.

 

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei der Explosion einer kleinen Rohrbombe in Kirchdorf (Kreis Diepholz) sind am Sonnabend ein achtjähriges Kind und der Vater verletzt worden.

07.05.2018

Schwerer Unfall auf der A39 bei Braunschweig am Montagmorgen: Eine 45-Jährige ist mit einem mit Kindern besetzten Kleinbus auf einen Kieslastwagen aufgefahren. Dabei starb die Frau, fünf Kinder wurden schwer verletzt.

07.05.2018

Der Junge hörte einen Knall, spürte den Schmerz am Arm und bemerkte plötzlich eine blutende Wunde am Unterarm: Ein Zwölfjähriger ist in Badbergen im Landkreis Osnabrück mit einem Luftgewehr angeschossen worden.

07.05.2018