Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Polizisten verschieben Pension – für mehr Geld
Nachrichten Der Norden Polizisten verschieben Pension – für mehr Geld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:58 04.09.2017
Quelle: dpa/Symbolbild
Hannover

Es handele sich um 17 Polizisten, die in diesem Jahr, und 22, die im kommenden Jahr das Pensionsalter von 62 Jahren erreichen. Das Land zahlt den Beamten für die Verlängerung der Dienstzeit einen Gehaltszuschlag von 8 Prozent.

Innenminister Boris Pistorius (SPD) hatte das Programm mit den „immensen Herausforderungen an die niedersächsische Polizei“ begründet. Seine Sprecherin nannte unter anderem den islamistischen Terrorismus, die zunehmende Internet-Kriminalität und zahlreiche Großeinsätze.

Unter den Beamten, die sich bisher bereit erklärt haben, für mehr Geld länger zu arbeiten, befinden sich nach Ministeriumsangaben Ermittlungsführer und Sachbearbeiter. Ob das Programm in den kommenden Jahren fortgesetzt wird, ist noch unklar. Bei Gewerkschaften war es auf wenig Gegenliebe gestoßen. Die Deutsche Polizeigewerkschaft bezeichnete die Maßnahme als Tropfen auf den heißen Stein, die nicht genügend Entlastung bringe.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach den schweren Juli-Unwettern in Südniedersachsen lassen sich allmählich die Schäden abschätzen. Allein im Landkreis Goslar kommen nach derzeitigem Stand rund 13,8 Millionen Euro zusammen, wie ein Sprecher sagte. Aber selbst das sind nur die Schäden an öffentlichen Einrichtungen.

04.09.2017

Erneut kommt es zu einem tödlichen Absturz an der Kreideküste. Ein 57-Jähriger Mann aus Salzgitter ist an der Steilküste auf der Insel Rügen in den Tod gestürzt. 

04.09.2017

Nach einem LKW-Unfall sind hunderttausende Fischstäbchen in Niedersachsen verbrannt. Ein brennender Reifen war der Auslöser für das Feuer auf der Autobahn A31 bei Wietmarschen. 

04.09.2017