Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Schulbusunfall in Dörverden: Zehn Kinder verletzt
Nachrichten Der Norden Schulbusunfall in Dörverden: Zehn Kinder verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 23.01.2019
Feuerwehr und Rettungskräfte waren im Noteinsatz. Zum Glück gab es keine schweren Verletzungen durch den Unfall. Quelle: Symbolbild
Dörverden

Beim Zusammenstoß eines Schulbusses mit einem Firmentransporter in Dörverden bei Verden sind zehn Kinder leicht verletzt worden. Der 55 Jahre alte Transporterfahrer habe dem voll besetzten Schulbus am Mittwochmorgen an einer Kreuzung im Ortsteil Hülsen die Vorfahrt genommen, teilte die Polizei mit. Die Kinder im Grundschulalter erlitten Prellungen oder auch einen Schock. Zur Versorgung und Betreuung der Verletzten wurde eine Sammelstelle eingerichtet.

Von RND/güm/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eisige Winterkälte hat Niedersachsen und Bremen erreicht. In den kommenden Nächten sind zweistellige Minusgrade möglich. Für Obdachlose ist der Wintereinbruch besonders gefährlich. Doch es gibt für die Wohnungslosen auch Alternativen zur Straße.

23.01.2019

Flatrate für Niedersachsen: Die Grünen im Landtag fordern ein günstiges Schülerjahresticket, das unabhängig von Kreis- und Stadtgrenzen gelten soll. Zudem sollten auch Oberstufenschüler umsonst fahren dürfen.

25.01.2019

Zwischenfall auf der Rückreise: Nach dem Auswärtssieg bei Hannover 96 haben Fans von Werder Bremen in einem Zug randaliert. Es kam deshalb zu Verspätungen im Bahnverkehr. Die Bundespolizei ermittelt nun.

22.01.2019