Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Sieben Verletzte bei Brand eines Mehrfamilienhauses
Nachrichten Der Norden Sieben Verletzte bei Brand eines Mehrfamilienhauses
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:40 26.09.2017
Quelle: dpa (Symboldbild)
Anzeige
Holtensen

Beim Brand in einem Mehrfamilienhaus in Holtensen in der Nähe von Hameln sind sieben Menschen verletzt worden. Sie hätten bei dem Feuer in der Nacht zum Dienstag Rauchgasvergiftungen erlitten, sagte ein Polizeisprecher. Die verletzten Bewohner, darunter zwei Kinder, wurden zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. Ein Mann habe die Mitfahrt verweigert, berichtet dewezet.de 

Laut Polizei war aus noch ungeklärter Ursache ein Herd in einem Abstellraum im Erdgeschoss in Brand geraten. Daraufhin hätten sich Gegenstände in unmittelbarer Nähe entzündet, hieß es weiter. 

Der Sachschaden betrug etwa 5000 Euro.

dpa/r.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Lust auf Wolle: Bei Lüneburg treffen sich im Oktober Spinner aus ganz Niedersachsen. Organisatorin Renate Wille erzählt von harmoschen Treffen, Wortwitzen und dem vielleicht entspannendsten Hobby der Welt.

29.09.2017

Niedersachsens Parteien bewerten das Ergebnis der Bundestagswahl gelassen –
und marschieren auf ihren vertrauten Wegen der Landtagswahl im Oktober entgegen.

Michael B. Berger 28.09.2017

Laura Pooth (39) aus Oldenburg ist neue Vorsitzender der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) in Niedersachsen. Sie ist am Montag in Hannover bei der Landesdelegiertenkonferenz mit 94 Prozent gewählt worden. Pooth löst Eberhard Brandt (66) ab, der nach 14 Jahren nicht wiederangetreten war.

Saskia Döhner 28.09.2017
Anzeige