Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Verurteilter Bombenleger: „Abu Walaa ist großer Fisch“
Nachrichten Der Norden Verurteilter Bombenleger: „Abu Walaa ist großer Fisch“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:54 07.08.2018
Abu Walaa (r), mutmaßlicher Anführer der Terrormiliz Islamischer Staat in Deutschland, steht mit bedecktem Kopf in einem Gerichtssaal des Oberlandesgerichts und spricht mit seinem Verteidiger Peter Krieger. Quelle: dpa
Celle

Im Prozess gegen den mutmaßlichen Deutschlandchef der Terrormiliz Islamischer Staat, Abu Walaa, beschuldigt ein bereits verurteilter Bombenleger den Iraker und die vier Mitangeklagten. Alle fünf seien IS-Mitglieder, sagte der 18-jährige Gelsenkirchener nach Aussage einer LKA-Beamtin am Dienstag vor dem Oberlandesgericht Celle. Der 18-Jährige war an dem Anschlag auf einen Tempel der Sikh-Religion in Essen beteiligt.

Die Angeklagten hätten sich in unterschiedlicher Rollenverteilung um das Rekrutieren neuer Anhänger insbesondere im Ruhrgebiet, deren Ausreise in die IS-Kampfgebiete, um mögliche Anschlagswillige in Deutschland sowie die Waffenbeschaffung gekümmert. Der Iraker Abu Walaa sei „ein großer Fisch“, „einer von drüben“ gewesen.

Der Prozess um den mutmaßlichen mutmaßlichen Deutschlandchef der Terrormiliz Islamischer Staat Abu Walaa im Oberlandesgericht Celle. Quelle: dpa

Entgegen ursprünglicher Ankündigung will der 18-Jährige nicht selber als Zeuge vor Gericht aussagen. Hilfsweise werden deshalb die Vernehmungsbeamten befragt, denen gegenüber der Verurteilte umfangreich ausgesagt hat. Konkrete Belege für seine Anschuldigungen konnte der junge Mann bei seiner Polizeibefragung aber nicht vorlegen, wie die Vernehmung der Beamtin vor Gericht ergab.

Vor mehr als eineinhalb Jahren waren Abu Walaa und vier seiner möglichen Gefolgsleute verhaftet worden. Dem Iraker wird vorgeworfen, dass er IS-Kämpfer vor allem im Ruhrgebiet und in Niedersachsen rekrutiert hat. Der Prozess läuft seit zehn Monaten, weitere Verhandlungstage sind bis Weihnachten terminiert.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Der Norden Sommerfotos aus Niedersachsen - So verlängern Sie das Urlaubsgefühl

Mit dem Ende der Sommerferien beginnt für viele Niedersachsen wieder der Arbeitsalltag. Sie wollen das Urlaubsgefühl noch etwas verlängern? Wir haben die schönsten Sommerfotos aus Niedersachsen gesammelt.

07.08.2018

Bei einem Unfall auf der B4 im Landkreis Uelzen ist eine 47-Jährige tödlich verunglückt. Sie geriet aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und stieß frontal mit einem Lkw zusammen.

07.08.2018

Der Vogelpark Walsrode beheimatet künftig vier neue Hühner: Die für ihr spezielles Brutverhalten bekannten Maleo-Hühner vergraben ihre Eier im Sand und überlassen ihren Nachwuchs dann sich selbst. Sie sind vom Aussterben bedroht.

07.08.2018