Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Vogelpark Walsrode zeigt seltene Hühner
Nachrichten Der Norden Vogelpark Walsrode zeigt seltene Hühner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:31 07.08.2018
Ein Maleo-Huhn steht mit einer Erdnuss im Schnabel in einer sandigen Voliere im Vogelpark. Die auch Hammerhühner genannten Maleos vergraben in ihrer indonesischen Heimat die Eier im warmen Sand und überlassen den Nachwuchs dann sich selbst. Quelle: dpa
Anzeige
Walsrode

Der Vogelpark Walsrode zeigt künftig vier der für ihr ganz spezielles Brutverhalten bekannten Maleo-Hühner. „Es gibt europaweit keinen weiteren Zoo mit den stark gefährdeten Vögeln“, sagte Vogelpark-Sprecherin Janina Buse.

Ein Maleo-Hühner-Paar steht in einer sandigen Voliere im Vogelpark. Quelle: dpa

Die auch Hammerhühner genannten Maleos vergraben in ihrer Heimat auf der indonesischen Insel Sulawesi die Eier im warmen Sand und überlassen den Nachwuchs dann sich selbst. „Direkt nach dem Schlüpfen graben sich die Küken durch den Erdboden und sind danach bei der Nahrungssuche oder Flucht vor Feinden komplett auf sich alleingestellt“, sagte Buse. „Auch fliegen können sie bereits direkt nach dem Schlupf.“

Park: Bedingungen für Vögel wie in Heimat

„Nur wer diese Vögel einmal aus nächster Nähe kennengelernt hat, wird sich für ihren Schutz engagieren“, meinte Buse. Allein durch Schutzgebiete und Zuchtprogramme könne ein Aussterben verhindert werden. Das Gehege der beiden Pärchen in Walsrode biete dabei Bedingungen wie in ihrer Heimat, so etwa geeigneten Boden. „Mit ein wenig Glück werden bereits im nächsten Jahr die ersten Eier gelegt und wie von der Natur vorgesehen im warmen Sand ausgebrütet“, sagte Buse.

Maleos leben monogam und werden etwa einen halben Meter lang. Auf dem Kopf haben die schwarz-weiß gefiederten Vögel eine helmartige Haube. Das Ei der Maleos ist etwa fünfmal so groß wie ein Hühnerei.

Wird der Vogelpark verkauft?

In der vergangenen Woche wurde bekannt, dass der Vogelpark Walsrode möglicherweise vor dem Verkauf steht. Medienberichten zufolge interessiert sich schon seit Monaten ein spanischer Betreiber von Wasser-, Tier und Freizeitparks für den Park im Heidekreis.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Landkreis Lüneburg wurden die Autos des AfD-Landtagsabgeordneten Stephan Bothe angegriffen. Unbekannte zerstachen die Reifen und gossen braune Farbe über die Fahrzeuge.

06.08.2018

Ein sechs Monate alter Säugling stirbt in einem Göttinger Krankenhaus. Schnell geraten die Eltern unter Verdacht. Jetzt hat sich dieser erhärtet: Der kleine Junge starb durch Schläge gegen den Kopf.

06.08.2018

Erneut hat es einen schweren Zwischenfall mit einem Kampfhund gegeben: Ein Pitbull biss in Diekholzen im Kreis Hildesheim einen anderen Hund tot und attackierte dann dessen Besitzerin.

07.08.2018
Anzeige