Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Wegen Hitze: Wasserverbrauch steigt um 50 Prozent
Nachrichten Der Norden Wegen Hitze: Wasserverbrauch steigt um 50 Prozent
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:49 29.05.2018
Die Nachfrage an Trinkwasser ist durch die Hitze gestiegen. Quelle: dpa
Anzeige
Hildesheim

Weil es zurzeit ungewöhnlich heiß und trocken ist, verbrauchen Menschen in Niedersachsen und Bremen viel mehr Wasser. „Wir verkaufen derzeit rund 50 Prozent mehr Wasser als sonst um diese Jahreszeit“, sagte Henry Bodnar von den Harzwasserwerken am Dienstag. An einem Tag seien es statt der üblichen rund 240.000 Kubikmeter rund 360.000 Kubikmeter. Die Harzwasserwerke versorgen rund zwei Millionen Menschen in Niedersachsen und Bremen mit Wasser. Wegen der Trockenheit hat der kommunale Trinkwasserverband im Landkreis Stade und die Stadtwerke Böhmetal in Walsrode
bereits am Montag verboten, Trinkwasser aus dem öffentlichen Versorgungsnetz zum Rasensprengen, Wagenwaschen und Füllen privater Schwimmbäder zu nutzen.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Jahr vor der Bürgerschaftswahl in der SPD-Hochburg Bremen sieht eine Umfrage die CDU knapp vor den Sozialdemokraten. Dies geht aus einer Befragung des Meinungsinstituts Insa für die „Bild“-Zeitung hervor.

29.05.2018

Bei einer Groß-Razzia am Dienstagmorgen in Schleswig-Holstein und Niedersachsen hat die Polizei wegen des Verdachts des Menschenhandels zehn mutmaßliche Täter festgenommen.

29.05.2018

Immer mehr Niedersachsen leiden an Rückenschmerzen. Besonders in körperlich anstrengenden Berufen gebe es die gesundheitlichen Probleme, teilte die DAK mit.

29.05.2018
Anzeige