Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Der Norden Zugverkehr auf Strecke Hannover-Göttingen gestört
Nachrichten Der Norden Zugverkehr auf Strecke Hannover-Göttingen gestört
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:45 08.09.2017
Mit Verspätungen und Zugausfällen müssen Metronom-Reisende auf der Strecke Hannover–Göttingen rechnen. Quelle: dpa/Archiv
Anzeige
Hannover

Grund ist eine am Mittwoch eingerichtete Baustelle: Deshalb steht auf einem Teil der Strecke nur ein Gleis zur Verfügung, dass sich alle Züge teilen müssen. Außerdem sind dort am Freitag noch Störungen im Stellwerk und an der Signaltechnik aufgetreten.

Aktuelle Metronom-Zuginformationen finden Sie hier.

Metronom teilte deshalb mit, dass es zu hohen Verspätungen von bis 45 Minuten oder gar Zugausfällen kommt, weil die Metronom-Züge die Engstelle gar nicht passieren können.

Laut Deutscher Bahn soll die Störung frühestens am Sonnabend gegen 14 Uhr behoben sein.

sbü

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Neue Auflage für Flüchtlinge in Niedersachsen: Weil in Salzgitter der Anteil anerkannter Flüchtlinge an der Gesamtbevölkerung dreimal höher ist als im Durchschnitt des Landes, stoppt das Land ab sofort den weiteren Zuzug.

08.09.2017

Heiß, heiß, Baby! Hätten Sie gedacht, dass es sich bei dieser Werbung um ein Fitnessstudio handelt? Bereits zum dritten Mal verleiht die Frauenrechtsorganisation Terre des Femmes den "Zornigen Kaktus" für besonders frauenfeindliche Werbung. 

08.09.2017

Am 26. September soll vor dem Oberlandesgericht Celle der Prozess gegen den Hassprediger Abu Walaa beginnen. Die Bundesanwaltschaft hält den 33-Jährigen für die zentrale Führungsfigur der Terrormiliz IS in Deutschland. Mit Abu Walaa stehen vier weitere mutmaßliche Top-Islamisten vor Gericht.

07.09.2017
Anzeige