Navigation:
eShop Online-ServiceCenter
Applaus für die Kanzlerin
Foto: Angela Merkel (CDU) bei ihrem Auftritt in Leinefelde.

Wenn die Bundeskanzlerin das Eichsfeld besucht, hat sie die Sonne im Gepäck. Wie schon beim Besuch von Angela Merkel (CDU) vor rund einem Jahr in Duderstadt, zeigte sich auch am gestrigen Montag in Leinefelde pünktlich am zuvor verhangenen Himmel die Sonne.

Mahnmal: Ehemalige KZ-Häftlinge am Ort der Erinnerung.

Ein weiteres Zeichen der Erinnerung mahnt in Duderstadt die Verbrechen des Nationalsozialismus an. Auf dem St.-Paulus-Friedhof ist gestern das steinerne Denkmal des Künstlers Udo Lange-Hesse seiner Bestimmung übergeben worden. Kostenpflichtiger Inhalt

Schlepperfreunde und Oldtimerfans: Rund 2000 Zuschauer besuchen am Wochenende die Schau, in deren Mittelpunkt Traktoren und historische Ackergeräte stehen.

Stundenlang zugucken. Freude am Blubbern und Knattern alter Traktoren haben. Deshalb finden sich bei Schlepper- und Oldtimertreffen immer wieder viele Besucher ein. 2000 waren es am Wochenende in Wulften. Die Schlepperfreunde  richteten im Alten Feld zum vierten Mal ihr Fest aus. Kostenpflichtiger Inhalt

Schaden in Höhe von 18 500 Euro ist am Montagmorgen bei einem Verkehrsunfall in Lindau entstanden. Zudem trug einer der Unfallbeteiligten leichte Verletzungen davon.

25 Jahre nach der Grenzöffnung
Foto: Der Wiedervereinigungsbrunnen und der Grenzpfahlbrunnen gegenüber dem Rathaus.

Auch 25 Jahre nach dem Mauerfall sind die Spuren der deutsch-deutschen Teilung noch sichtbar. Wo werden Erinnerungen an DDR, an Grenzöffnung und Wiedervereinigung geweckt? Das Tageblatt stellt 25 Orte des Erinnerns vor: Die Brunnen in Duderstadt.

Nixe und Elfen auf dem Quelltopf: Rhuma Franziska Fassauer (Mitte) begrüßt die Gäste, die Elfen-Schwestern Cora und Prisca Meise begleiten sie mit Fackeln.

400 Besucher haben am Sonnabend den Abschluss der Reihe Quellenkonzerte miterlebt. Ein sagenhafter Abend bleibt den Einwohnern  von Rhumspringe und vielen auswärtigen Gästen in Erinnerung – dank Auftritt der Coverband Old Man Group und dem Erscheinen der Nixe-Rhuma einschließlich Elfen. Kostenpflichtiger Inhalt

Die Samtgemeinde stellt das Streugut zur Verfügung, die Mitgliedsgemeinden räumen ihre Ortsstraßen. Auf diese pragmatische Arbeitsteilung ist man schon bei Gründung der Samtgemeinde verfallen, die im Gegensatz zu manch anderer Samtgemeinde über keinen Bauhof und damit weder über eigenes Personal noch eigene Fahrzeuge für den Winterdienst verfügt.

Foto: Kreisarchivar und Duderstädter Stadtarchivar Dieter Wagner

Am 1. September 1939 begann der Zweite Weltkrieg. Der Kreisarchivar und Duderstädter Stadtarchivar Dieter Wagner hat zu diesem Anlass einen Aufsatz verfasst, der die Umstände dieser weltumfassenden Katastrophe beleuchtet – und wie sie fünf Jahre später, im Mai 1945, mit der völligen Zerstörung Deutschlands zum Ende kam.

1 2 3 4 ... 1106
Anzeige

Fotos aus Duderstadt

Videos aus der Region


Top