Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Tödlicher Unfall: 18-Jähriger bestreitet Mordabsicht
Nachrichten Hannover Tödlicher Unfall: 18-Jähriger bestreitet Mordabsicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:07 27.06.2018
Die Leiche des am Sonntag in der Fußgängerzone überfahrenen 82-Jährigen ist am Mittwoch obduziert worden. Quelle: Christian Elsner
Hannover

Der 18-jährige Mercedesfahrer, der am Sonntagmorgen einen 82-Jährigen in der Fußgängerzone überrollt haben soll, bestreitet den Mordvorwurf der Staatsanwaltschaft. „Er gibt zwar zu, gefahren zu sein“, sagt Oberstaatsanwalt Thomas Klinge. „Aber er habe nicht die Absicht gehabt, den Mann zu töten.“ Der 82-Jährige wurde am frühen Sonntagmorgen in der Bahnhofstraße von einem Mercedes erfasst und tödlich verletzt, als dessen Fahrer vor der Polizei floh. Die Beamten wollten das Fahrzeug gegen 7.30 Uhr in der Schmiedestraße kontrollieren, doch der 18-Jährige raste stattdessen davon. Das Cabriolet baute wenig später in der Südstadt einen Unfall, doch der Fahrer war verschwunden. Lediglich die 17-jährige Beifahrerin konnte gestellt werden.

Der 18-Jährige stellte sich erst am Sonntagabend der Polizei in Burgdorf, am Montag kam der junge Mann in Untersuchungshaft. Im Zuge der weiteren Ermittlungen stellte die Polizei fest, dass der Verdächtige keinen Führerschein besitzt und der Mercedes SLK mit Braunschweiger Kennzeichen auf dem Schützenplatz gestohlen wurde. Im Inneren lagen zudem weitere Nummernschilder. „Was es damit auf sich hat, müssen die laufenden Ermittlungen ergeben“, sagt Klinge. Darüber hinaus müssen noch Zeugen vernommen werden.

Außerdem ist am Mittwoch die Leiche des 82-Jährigen obduziert worden. „Wir wollen unter anderem wissen, wer wie aus welcher Richtung kam“, sagt Oberstaatsanwalt Thomas Klinge. Aus diesem Grund sei auch ein Verkehrsunfallexperte dabei gewesen. „Er kennt bislang nur die Fotos“, so Klinge weiter. Durch das in Auftrag gegebene Gutachten erhoffen sich die Ermittler, den Vorfall möglichst lückenlos aufzuklären.

Von Peer Hellerling

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei der Ausstellung Hund & Co am Wochenende auf dem Messegelände dreht sich alles um die Pflege und Erziehung der Vierbeiner. Eine Schau zeigt die Kunst des Hunde-Frisbees.

30.06.2018

Forscher von Medizinischer Hochschule Hannover, Leibniz-Universität und Hochschule Hannover wollen die Abstoßung von Spenderorganen verhindern. Das Land fördert das Projekt mit 1,2 Millionen Euro.

27.06.2018

Ein Stück Freiheit in luftigen Höhen. Diese genießt Klaus-Dieter Böning jeden Tag. Der 54-Jährige reinigt die Scheiben der gläsernen Nord/LB-Zentrale am Aegidientorplatz und hat dabei einen besonderen Blick über die Stadt.

30.06.2018