Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover A 2: Polizei überführt 1300 Verkehrssünder
Nachrichten Hannover A 2: Polizei überführt 1300 Verkehrssünder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:14 08.08.2018
Hunderte Auto- und Lkw-Fahrer ignorierten Tempolimits und fuhren zu dicht auf. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Die Polizei Hannover hat auf der Autobahn 2 wieder rund 1300 Verkehrssünder in nur einer Woche festgestellt. Die Beamten konzentrierten sich erneut bei Schwerpunktkontrollen auf die Einhaltung des Tempolimits und des Mindestabstands. Vor allem in der Ferienzeit hatte die Spezialisierte Verfügungseinheit (SVE) den Druck auf Auto- und Lkw-Fahrer erhöht, um die Sicherheit auf der A 2 zu verbessern. Seit Ende Juni wurden dadurch bereits mehr als 5000 Verkehrssünder überführt.

In der vergangenen Woche kontrollierten die Beamten unter anderem im Bereich Lehrte, Hämelerwald, Bad Eilsen und Bad Nenndorf. „Insgesamt 847 Verkehrsteilnehmer waren auf der Autobahn 2 zu schnell“, sagt Behördensprecher Philipp Hasse. Mit 656 Fällen bildeten die Autofahrer die klare Mehrheit, allerdings wurden auch 179 Trucker ertappt. Die meisten müssen mit Ordnungswidrigkeitsverfahren rechnen, allerdings waren 20 Autofahrer mehr als 41 Stundenkilometer über den erlaubten Limits, fünf sogar mehr als 51 km/h – sie erwarten Fahrverbote.

332 weitere Verkehrsteilnehmer fuhren in den Kontrollbereichen zu dicht auf. Darunter waren 143 Lkw-Fahrer und 189 Autofahrer, des weiteren hatten 42 Verkehrsteilnehmer das Überholverbot missachtet. „Zudem stellten die Einsatzkräfte insgesamt 40 abgelenkte Auto- und Lkw-Fahrer fest“, so Nowak. Sie hatten alle während der Fahrt das Handy benutzt, anstatt auf die Straße zu schauen. Die Polizei hat für die kommenden Wochen weitere Kontrollen angekündigt.

Von Peer Hellerling

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Wissenschaftsladen bietet jetzt die Möglichkeit zur Abgabe gebrauchter Mobiltelefone. Die enthaltenen Rohstoffe werden umweltgerecht wiederverwertet.

08.08.2018

Im juristischen Streit um die Vergabe der S-Bahn an die Nordwestbahn muss die Bahn eine Niederlage einstecken. Sie hat hat noch eine juristische Möglichkeit.

11.08.2018

Ein von rechts kommendes Taxi kracht in der Posthornstraße mit einem VW Polo zusammen. Doch soll sich das Taxi weit auf der linken Straßenseite befunden haben – was für eine Mitschuld des Fahrers spricht.

11.08.2018
Anzeige