Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Ampelanlage an Schnellwegbrücke ist erneut ausgefallen
Nachrichten Hannover Ampelanlage an Schnellwegbrücke ist erneut ausgefallen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:34 02.08.2018
Die Ampelanlage an der Hildesheimer Straße ist am Donnerstagmorgen erneut ausgefallen. Quelle: Christian Behrens (Archiv)
Anzeige
Hannover

Am Donnerstagmorgen ist es erneut zu erheblichen Verkehrsbehinderungen in Hannover-Döhren gekommen. Dort ist die Ampelanlage an der Kreuzung unter der Schnellwegbrücke über die Hildesheimer Straße ausgefallen. Das meldete die Polizei am Morgen über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Der Grund sei demnach ein Stromausfall, die Polizei teilte mit, dass sie dort bei Bedarf den Verkehr regeln werde.

Bereits am Mittwochnachmittag brauchten Autofahrer im Feierabendverkehr viel Geduld, als dieselbe Ampelschaltung schon einmal ausgefallen war. Polizeibeamte hatten den Verkehr geregelt. Ortskundigen Fahrern wurde von der Verkehrsmanagementzentrale empfohlen, das Gebiet weiträumig zu umfahren. Ab 17.45 Uhr funktionierte die Anlage wieder.

Von RND/jos

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wissen Sie eigentlich in welchem Stadtteil die meisten Autos fahren? Oder wieso in manchen Vierteln sogar mehr Autos angemeldet sind, als es dort Einwohner gibt? Wir zeigen Ihnen einige überraschende Fakten anhand neuer statistischer Zahlen der Stadt Hannover.

02.08.2018

In Hannover-Linden ist in der Nacht ein Baum auf die Oberleitung der Stadtbahn gefallen. Die Feuerwehr benötigte mehrere Stunden, den Baum zu entfernen. Die Linie 9 war bis 8 Uhr unterbrochen.

02.08.2018
Hannover Kostenfreier Kindergarten - Eltern freuen sich über Gratis-Kita

Seit 1. August gehen Kinder ab drei Jahren kostenfrei in die Kita. Für Betriebskitas zahlen Eltern bisher oft weiter.

02.08.2018
Anzeige