Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover An die Brust gefasst: Täter zu Geldstrafe verurteilt
Nachrichten Hannover An die Brust gefasst: Täter zu Geldstrafe verurteilt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 01.02.2018
Symbolbild. Quelle: Arne Dedert
Hannover

 Das Amtsgericht hat den 31-jährigen Asem E. zu einer Geldstrafe von 600 Euro verurteilt, weil er im Sommer 2017 einer jungen Frau an die Brust gefasst hatte. Richter Jörn Thyen sah es als erwiesen an, dass E. die 19-Jährigen am 8. Juli in der Nähe des Schützenplatzes unvermittelt begrabscht hatte. Laut Anklage hatte der Sudanese einen Atemalkoholwert von 2,21 Promille und ließ sofort von seinem Opfer ab, als ihn die 19-Jährige wegstieß und sich beschwerte.

Asem E. räumte die Tat vor Gericht ein und entschuldigte sich bei der 19-Jährigen. „Es tut mir Leid, ich war betrunken“, sagte er. Es werde nie wieder vorkommen, beteuerte der 31-Jährige. Der Sudanese sitzt bereits seit August im Gefängnis und büßte anfangs eine Ersatzfreiheitsstrafe wegen Körperverletzung ab, weil er die Geldstrafe nicht bezahlen konnte. Er bleibt noch bis mindestens Ende Juli in Haft, weil er darüber hinaus zu sieben Monaten ohne Bewährung wegen des Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz verurteilt wurde.

Im Falle der nun verhandelten sexuellen Belästigung hielt die Staatsanwaltschaft eine Freiheitsstrafe von sechs Monaten „für „zwingend geboten“, die Verteidigung plädierte dagegen für eine Geldstrafe. Lediglich fünf Tage vor der Tat wurde gegen E. eine Geldstrafe wegen eines ähnlichen Vorfalls verhängt. Richter Thyen entschied sich letztlich für eine Geldstrafe, weil die 19-Jährige „nicht auf gravierende Weise“ belästigt wurde. Sie fiel allerdings höher aus, weil es nicht die erste Tat dieser Art war.

Von Peer Hellerling

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Grünen im Bezirksrat Nord kritisieren, dass eine Durchfahrtsperre  An der Steintormasch häufig offen steht. Die Stadt leugnet das Problem, ersetzt dann aber doch die abschließbare Sperre.

01.02.2018

Jede vierte Ausbildung in der Region Hannover wird abgebrochen. Die Wirtschaftsförderung will dem entgegenwirken – mit einem Flugsimulator-Projekt, das die Kommunikation in Unternehmen fördern soll.

29.01.2018

Auf Tour mit neuem Album:  Im September kommt Thirty Seconds To Mars nach Hannover. Dabei wird die Alternative-Rockband um Sänger und Schauspieler Jared Leto auch ein neues Album im Gepäck haben. Der Ticketverkauf für das Konzert in der Tui-Arena beginnt in den kommenden Tagen.

02.02.2018