Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Bewaffneter Räuber überfällt Kiosk
Nachrichten Hannover Bewaffneter Räuber überfällt Kiosk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:20 13.06.2018
Mehrere Streifenwagenbesatzungen suchten nach dem Räuber, er konnte aber unerkannt fliehen. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Ein Unbekannter hat am Mittwochmorgen eine Kioskangestellte mit einem Messer bedroht und Bargeld erbeutet. Nach Angaben der Polizei hatte der maskierte Räuber den Verkaufsraum an der Fössestraße gegen 9 Uhr betreten. Die Frau leistete keinen Widerstand, nach dem Überfall floh der Täter in Richtung des Westschnellwegs. „Die Mitarbeiterin blieb unverletzt und verständigte die Polizei“, sagt Behördensprecher Mirco Nowak. „Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen aber ohne Erfolg.“

Der Gesuchte ist etwa 30 Jahre alt, schlank und ungefähr 1,75 Meter groß. Der Mann hat kurzes, braunes Haar und spricht hochdeutsch. Zur Tatzeit trug er eine grüne Jacke und hatte sein Gesicht mit einem hellen Tuch verdeckt. Hinweise erbittet die Kriminalpolizei unter Telefon (05 11) 109 55 55.

Von Peer Hellerling

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es gab Erbsensuppe und gute Musik: Rund 1000 Besucher speisten bei der Langen Tafel des Generationendialogs im Georgengarten unter freiem Himmel. Dabei kamen jüngere und ältere Gäste ins Gespräch .

16.06.2018

Das Amtsgericht Hannover hat den Geschäftsführer des Freibads Arnum wegen fahrlässiger Tötung verurteilt. Jürgen G. soll Schuld haben am Tod der zweijährigen Sophia. Sowohl der Betreiber als auch die Staatsanwaltschaft legten nun Berufung ein.

16.06.2018

Das Bundeskabinett hat das Gesetz zum Rückkehrrecht aus Teilzeit beschlossen, es soll ab 2019 gelten. Die Betriebe in der Region sorgen sich vor mehr Bürokratie und neuen Hürden, sagt IHK-Hauptgeschäftsführer Horst Schrage im Interview.

16.06.2018
Anzeige