Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Carsharing: Stadtmobil bekommt mehr Stellplätze
Nachrichten Hannover Carsharing: Stadtmobil bekommt mehr Stellplätze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 14.07.2018
Der Carsharing-Anbieter Stadtmobil will mehr Fahrzeuge auf die Straße bringen. Quelle: Philipp von Ditfurth
Anzeige
Hannover

Der Teilauto-Anbieter Stadtmobil hat jetzt 13 zusätzliche Stellflächen in Hannover zugewiesen bekommen, in den Stadtteilen Südstadt, Oststadt und Linden. Bis zum Ende des Jahres sollen es insgesamt 75 neue Parkplätze werden, hinzu kommen mehrere Parkplätze auf privaten Grundstücken. „Durch die neuen Stellplätze im Straßenraum werden wir endlich sichtbarer“, sagt Stadtmobil-Geschäftsführer Andreas Krämer. Die meisten Stationen lägen bisher sehr versteckt.

Hintergrund für die Parkplatz-Offensive ist ein Beschluss des Rates. Darin fordert die Ratsmehrheit die Stadtverwaltung auf, bis zu 400 Parkplätze für Teilauto-Anbieter zu schaffen. Dadurch soll die Zahl der Autos im Stadtgebiet verringert und die Luftverschmutzung bekämpft werden. „Ein Teilauto ersetzt im Schnitt 20 private Pkw“, sagt Stadtmobil-Chef Krämer. Am Ende des Jahres werde man 350 Teilautos anbieten können und somit 7000 private Fahrzeuge ersetzen.

Weil es so gut läuft, senkt Stadtmobil die Preise. Das Tarifsystem ist kompliziert, um jedem Wunsch gerecht werden zu können – vom kleinen Stadtflitzer bis zum Transporter. Bis zu 37 Prozent würden die Preise sinken, teilt das Unternehmen mit.

Von Andreas Schinkel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Abreiseverkehr nahe der TUI-Arena in Hannover wirft sich ein Fußgänger auf ein Auto und beschädigt Motorhaube und Windschutzscheibe. Angesichts eines nahenden Prozesses hat er nun 2285 Euro Reparaturkosten gezahlt.

14.07.2018

Der Altwarmbüchener Hobbymodellbauer Janusz Dymurski hat ein Modell vom Funkturm Telemax angefertigt. In mühevoller Handarbeit erstellte er im Maßstab 1:500 das Abbild – inklusive Beleuchtung.

14.07.2018

Besucher der Notaufnahme im Klinikum Siloah lehnen Vorschlag für 50 Euro Nutzungsgebühr ab – aber alle sehen das Problem der Überfüllung.

14.07.2018
Anzeige