Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Was ist typisch Hannover? Bürger haben entschieden.
Nachrichten Hannover Was ist typisch Hannover? Bürger haben entschieden.
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:11 06.02.2018
Die Waterloosäule ist nur ein Wahrzeichen Hannovers.  Quelle: lok
Anzeige
Hannover

 Mehr als ein Jahr lang lief die Ausstellung „Typisch Hannover!?“ im Historischen Museum. Dazu gab es mehr als 80 Interviews von Passanten am Kröpcke, Umfragen zur Leinestadt im Internet und ein prominent besetztes HAZ-Forum zur Identität der Stadt. Nun präsentieren die Historiker des Museums die Ergebnisse ihrer Erhebung am Donnerstag bei einem Gesprächsabend in Kooperation mit der HAZ. Um 18 Uhr soll es um die Eigenarten und Besonderheiten von Stadt und Leuten gehen. Welches Wahrzeichen verbinden die Menschen mit Hannover? Ist es die Waterloosäule, das Anzeiger-Hochhaus oder gar das Ihmezentrum? Und wandeln sich solche persönlichen Vorlieben der Bevölkerung im Laufe der Zeit?

Über solche Fragen diskutiert nun Professor Dr. Thomas Schwark, Leiter des Museum August Kestner, des Historischen Museum und des Museum Schloss Herrenhausen mit dem GOP-Direktor und Vorstandsvorsitzenden der City-Gemeinschaft, Dennis Bohnecke. Dazu kommt HAZ-Redakteur und Mitglied des Satire-Sextett Salon Herbert Royal, Volker Wiedersheim. In entspannter Atmosphäre soll es um die Unternehmen gehen, mit denen Hannover in Verbindung gebracht werden, um hannoversche Persönlichkeiten und die Frage, warum die Lindener die sogenannten drei warmen Brüder auffällig oft zum Wahrzeichen erklärt haben? Begleitet wird das Gespräch von Hunderten ausgestellten Fotos, die Museums-Besucher und Bürger unter dem Motto „Typisch Hannover?!“ eingeschickt haben. Die Moderation übernimmt HAZ-Redakteur Jan Sedelies. Der Eintritt ist kostenlos. Das Publikum darf die Ergebnisse gern kommentieren.

Von lok

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Hannover Protest gegen Militäroffensive - Kurden kündigen weitere Demos in Hannover an

Der kurdische Verein Nav-Dem hat für diese Woche mehrere Kundgebungen und Sternmärsche im Stadtgebiet angekündigt. Am Wochenende könnte es deswegen zu Behinderungen im Straßenverkehr kommen.

06.02.2018

Eine Million Menschen wurden 1994 beim Völkermord in Ruanda abgeschlachtet. Expertinnen aus Hannover helfen jetzt, Leichen für eine Gedenkstätte zu konservieren.

09.02.2018

Einmal im Jahr gehen Schüler für einen Tag arbeiten und spenden ihren  Loh für Bildungsprojekte in Südosteuropa und Jordanien. Jetzt werden für die Organisation junge Freiwillige gesucht.

09.02.2018
Anzeige