Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Das ist am Sonnabend in Hannover los
Nachrichten Hannover Das ist am Sonnabend in Hannover los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Das ist am Sonnabend in Hannover los. Quelle: HAZ/Archiv/Montage
Anzeige

Hundstage in Hannover

Das nächste Großereignis für hannoversche Hundefreunde: Die Dog Days ​auf dem Gelände des SC Elite nahe der HDI-Arena bieten eigentlich alles – vom Zubehör für Gassigeher über Hundesport, Hundewellness und Hundetanz bis zu Fragen der Hundebestattung. Vorführungen, Expertengespräche, Kaufgelegenheiten – und viel Small Talk. Am Sonnabend und Sonntag ​um 11 Uhr. Infos: www.dogdays-hannover.de.

US-Karossen auf dem Schützenplatz

Alte Autos, schnelle Autos, skurrile Autos – auf dem Schützenplatz gibt es am Wochenende ​bei der „Street Mag“-Show ​kräftig Augenfutter für US-Car-Fans. Und wer‘s braucht, bekommt auch noch eine „sexy Car Wash-“ oder Stripteaseshow geboten. Einlass ist am Sonnabend ​und Sonntag ​um 10.30 Uhr. 

Hannover 96 testet gegen Holländer in Sehnde 

Bevor es im August ernst wird, tingelt der Fußball-Bundesligist Hannover 96 ​in der Saisonvorbereitung über die Dörfer. Ein fester Anlaufpunkt ist die Wahre-Dorff-Arena ​in Sehnde-Ilten. In Zusammenarbeit mit den Wahrendorffschen Kliniken gibt es ein Spiel gegen den holländischen Erstligisten PEC  Zwolle ​– und hinterher die Gelegenheit für die Fans, ein Autogramm oder ein Foto von und mit den Profikickern zu ergattern. Los geht’s Sonnabend ​um 17 Uhr in der Hugo-Remmert-Straße 8, und es gibt sogar ein XXL-Spiel: Die Mannschaften haben sich auf eine Spielzeit von zweimal 60 Minuten geeinigt. 

Seh-Fest auf der Parkbühne

Lust auf Kino unter freiem Himmel mit Picknick? Das Seh-Fest auf der Gilde-Parkbühne läuft wieder und zeigt am Sonnabend die warmherzige Tragikomödie "Wunder" auf der Leinwand. Mehr Infos haben wir hier.

Sommerfest am Hauptbahnhof 

Der Hauptbahnhof lädt zum Sommerfest. ​Nicht im Gebäude, sondern auf dem Vorplatz, mit dem es kaum ein anderer Bahnhofsvorplatz in Deutschland aufnehmen kann, was die Verweilatmosphäre betrifft. Dort gibt es bis Sonntag ​Livemusik, Snacks und Drinks, Kinderbespaßung, und die Veranstalter versprechen Lounge-Atmosphäre. Am Sonnabend ​und Sonntag ​ab 12 Uhr, jeweils bis in den Abend. 

47Soul - Funk und Straßenmusik aus dem Nahen Osten

Die Band ohne Grenzen bietet am Sonnabend im Von-Alten-Garten in Linden eine kraftvolle Mischung aus traditioneller palästinensischer Straßenmusik, elektronischen Beats, sowie Funk, Hip-Hop und Rock. Das Konzert aus der Veranstaltungsreihe Kultursommer beginnt um 20 Uhr. 

Flohmarkt am Hohen Ufer

Ob Bilder, Schmuck, Teppiche, Gläser, Comics, DVDs oder Werkzeuge – zahlreiche Händler bieten auch an diesem Sonnabend von 8 bis 16 Uhr ihre Waren am Hohen Ufer in der Altstadt an. 

Weinfest vor der Oper

Hannover ist von Haus aus keine echte Weinstadt. Wein trinken geht aber ganz gut. Der Weinsommer ​vor der Oper hat jedenfalls seine Fans, und die werden sich von heißem Wochenendwetter nicht abhalten lassen, das eine oder andere Schlückchen zu nehmen. Die Winzer aus Rheinland-Pfalz werden versuchen, die Hannoveraner auf den Geschmack zu bringen. Und wer Geburtstag hat, bekommt prickelnd einen ausgegeben. Am Sonnabend ​ab 13 und Sonntag ​ab 12   Uhr. 

Wohin bei Sonnenschein in Hannover?

Wohin bei schlechtem Wetter in Hannover?

Hannover kostenlos erkunden

... und außerdem

Varieté, Kabarett

18 Uhr: GOP (Georgstr. 36) Appartement, Varieté.
18.30 Uhr: Großer Garten (Herrenhäuser Str. 4) Kleines Fest im Großen Garten.
21 Uhr: GOP (Georgstr. 36) Appartement, Varieté.

Konzerte

13 Uhr: Marktplatz Klopstockstraße, Klassik in der Altstadt: Posaunenensemble Bone Appetit.
13.45: Historisches Museum, Klassik in der Altstadt: Anna Katharina Schau und Paula Breland.
15.30 Uhr: Marktplatz Klopstockstraße, Klassik in der Altstadt: Posaunenensemble Bone Appetit.
17 Uhr: Kreuzkirche, Klassik in der Altstadt: Judith von der Goltz.
18 Uhr: Marktkirche (Hanns-Lilje-Platz 2) Klassik in der Altstadt: Orgelkonzert, Werke von Bach, Schumann und Franck.

Jazz, Rock, Pop

17.15  Uhr: Faust/Mephisto (Zur Bettfedernfabrik 3) SPH Bandcontest – Stadtfinale
18 Uhr: Leonardo Hotel Kirchrode (Tiergartenstraße 117) Jazzträume mit Charlotte Joerges (Saxophon) und Lars Bernsmann (Gitarre)
20 Uhr: Kulturpalast Linden (Deisterstraße 24) Doppelkonzert mit Pie-O-My (Blues, Köln) und Trisomie (Rock, Hannover).
20 Uhr: Von-Alten-Garten Linden (Posthornstraße) Shamstep over Hannover mit 47Soul, Mix aus traditioneller Straßenmusik aus dem Nahen Osten mit Elektro, HipHop, Funk, Rock und Reggae. 
20 Uhr: OSCO - Openspace am Platzprojekt (Fössestraße 103) Joules the Fox, Release-Konzert der Popular-Music-Studentin an der HMTM Hannover.

Party

21 Uhr: Capitol (Schwarzer Bär 2) Forever Young, Deine Party, Rock, Pop und Dance.
22 Uhr: Bronco's (Schwarzer Bär 7) Studio45 Tropical Especial
23 Uhr: Bei Chéz Heinz (Liepmann- str. 7b) Club27, Bärental, Indie Disco mit Bärental. Eine bunte Mischung aus heißen Klassikern und den neuen, tanzbaren Lieblingen.
23 Uhr: Weidendamm Klub (Weidendamm 8) 6 Jahre Frühlicht.
23 Uhr: Rockhouse (Kurt-Schumacher- Str. 23) Kamikaze.
23 Uhr: Faust, 60er-Jahre-Halle (Zur Bettfedernfabrik 3) Die 90er-Party, DJ Captain Kirk liefert Grunge, Crossover, Britpop und Eurodance.
23 Uhr: Café Glocksee (Glockseestraße 35) 10 Jahre wilde Renate

Museen und Galerien

Flughafen Hannover (Flughafenstraße 4, Langenhagen, Sa, So 10–19 Uhr): Faces Behind The Voices, multimediale Ausstellung über deutsche Synchronsprecher.
Historisches Museum (Pferdestr. 6, Sa, So 10–18 Uhr): Katholisch in Hannover, Menschen. Geschichten. Lebenswelten.
Kestnergesellschaft (Goseriede 11, Sa, So 11–18 Uhr): Christopher Williams, Normative Models, Fotografien (bis 29.7.).
Kunstverein Hannover (Sophienstr. 2, Sa 12–19 Uhr, So 11–19 Uhr): Hiwa K, Moon Calendar (bis 29.7.). Sophie von Hellermann, Stufen zur Kunst, Malerei (bis 19.8.).
Landesmuseum (Willy-Brandt-Allee 5, Sa, So 10–18 Uhr): Glanzlichter, Naturfotografien (bis 12.8.). Schatzhüterin, 200 Jahre Klosterkammer Hannover (bis 12.8.).
Museum August Kestner (Trammplatz 3, Sa, So 11–18 Uhr): Beziehungskiste. Über Kommunikation.
Museum Wilhelm Busch (Georgengarten 1, Sa, So 11–18 Uhr): Gerald Scarfe: Porträts & Karikaturen, Big Heads von Richard Nixon bis Donald Trump (bis 12.8.). Zum Genießen!, Kulinarisches aus den Sammlungen des Museums (bis 31.12.).
Sprengel-Museum (Kurt-Schwitters-Platz 1, Sa, So 10–18 Uhr): Unfavourable Tactical Position, zum 90. Geburtstag von Asmus Petersen (bis 29.7.). Ella Bergmann-Michel und Robert Michel – Ein Künstlerpaar der Moderne. Theaster Gates. Kleine Geschichte(n) der Fotografie (#1), eine Ausstellung in mehreren Kapiteln (bis 2.9.). Günter Haese – Hans Uhlmann, Bildhauer der Zweiten Moderne (bis 7.10.).
Zinnober – Museum für Kinder und Jugendliche (Badenstedter Str. 48, So 11–17 Uhr): Das klingt bunt! Musik und Kunst mit Kindern – Platz für wilde Ideen, Mitmach-Ausstellung (bis 2.9.).

Führungen, Eröffnungen

12 Uhr: Beginnenturm (Pferdestraße 8). 
14 Uhr: Großer Garten (Herrenhäuser Str. 4) Königliche Gartenpracht, Führung.

Veranstaltungen

9-15 Uhr: Hohes Ufer Flohmarkt.
10.30–17 Uhr: Schloss Marienburg (Marienberg 1, Pattensen, Schulenburg) Turmaufstieg, mehrmals täglich.
11 bis 18 Uhr: Sportclub Elite (Stadionbrücke 5) DogDays Hannover – Das Hundesommerfest im Freien. 
11 bis 18 Uhr: Street Mag Show (Waterloostraße 7) American-Car- und Bike-Show.
17 Uhr: Shakespeare (Gutenberghof 3) Whiskyprobe.
17 Uhr: Stattreisen-Spaziergang St. Bernward Kirche (Hiildesheimer Straße 241) Döhrener Wolle, Döhrener Jammer
19 Uhr: Wilhelm Busch Deutsches Museum für Karikatur und Zeichenkunst (Georgengarten) Kultur & Genuss: Rotwein bei Zimmertemperatur?, Rotwein-Verkostung mit dem Wein-Experten Axel Conradt.

Das Restaurant „Stadtmauer“ am Hohen Ufer wird nach etlichen Verzögerungen im September öffnen. Der Bauträger, die Firma Helma aus Lehrte, will die Immobilie bis Ende August fertigstellen.

16.07.2018

Landesbischof Ralf Meister plädiert für mehr Menschlichkeit in der Asyldebatte. Außerdem fordert er ein Einwanderungsgesetz und kritisiert Seehofers Masterplan.

15.07.2018

Im Tod sind wir alle gleich, sagt der Volksmund. Aber stimmt das? Die Rituale bei Begräbnissen unterscheiden sich in vielen Kulturen deutlich. Wie muslimische Traditionen und deutsches Bestattungsrecht zusammengehen, das zeigt der Stadtfriedhof Stöcken seit 1989. Ein Besuch entlang der Linie 5.

15.07.2018
Anzeige