Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Das ist am Sonntag in Hannover los
Nachrichten Hannover Das ist am Sonntag in Hannover los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:10 21.04.2018
Quelle: HAZ/Montage
Anzeige

Angela Merkel eröffnet die Hannover Messer

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) eröffnet am Abend mit dem Präsidenten des Gastlandes Mexiko, Enrique Peña Nieto, die Hannover Messe. Bis zum 27. April werden in Hannover mehr als 200.000 Besucher und über 5000 Aussteller erwartet.

Auf der Bult geht es echt japanisch zu

Ein Nachmittag im Zeichen japanischer Traditionen: Gemeinsam mit Initiativen und Vereinen lädt die Stadt Hannover zum 18. Kirschblütenfest am 22. April in den Hiroshima-Hain. Auf dem Programm stehen japanische Kampfkunst, ein Hochstelzen-Walkact, Kalligraphie, japanische Teezeremonie, Origami, japanische Trommler, Manga- und Comic-Präsentationen und einiges mehr. Das Programm dauert von 14 bis 17 Uhr.

Lux Flohmarkt

Am 22. April ist es soweit: Nach langer, langer Zeit gibt es zum Frühling wieder einen LUX-Flohmarkt, drinnen und draußen. Nach der Winterpause startet am Capitol wieder der Lux Flohmarkt. Aussortierte Klamotten Bücher, Musik, Nippes, Tinnef, Möbel und was auch immer sind natürlich ebenso willkommen wie leidenschaftliche Trödlerinnen und Trödler. Natürlich gibt es auch Kaffee, Kuchen und andere Kaltgetränke. Von 12 bis 17 Uhr.

Führung: Wenn der Zoo erwacht

Ob der frühe Vogel tatsächlich den Wurm fängt, können Frühaufsteher jetzt immer sonntags frühmorgens im Erlebnis-Zoo herausfinden. Noch vor der regulären Zoo-Öffnungszeit geht es mit einem Scout um 8:00 Uhr auf die Führung "ZOOerwacht", bei der sich beobachten lässt, wie die Tiere den Tag beginnen. Einige Tiere haben die Nacht im Freien verbracht und widmen sich intensiv der morgendlichen Pflege. Andere kommen gerade aus dem Stall und freuen sich, eine Runde durch ihre Außenanlage zu drehen. Erwachsene 10 € plus Eintrittspreis, Kinder von 3 - 16 Jahre 5 € plus Eintrittspreis.

Mexikanische Kulturtage

In diesem Jahr ist Mexiko das Partnerland der Hannover Messe. Damit ist zum ersten Mal ein lateinamerikanisches Land zu Gast in Hannover – ein guter Anlass, mexikanische Kultur in Hannover zu präsentieren. Die Deutsch-Mexikanische Gesellschaft e.V. hat dazu in Kooperation mit dem Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover ein vielfältiges Programm mit Filmen, Vorträgen, Musik und einer Fotoausstellung zusammengestellt. Log geht es am Sonntag um 12 Uhr im Künsterhaus.

Alina

Sängerin Alina kommt im Rahmen ihrer "Das Einzige"-Tour am 22. April nach Hannover in den Pavillon. Die Newcomerin mit der herausragenden Stimme wurde von der Presse schon als deutsche Adele bezeichnet. 

Tipps für den kleinen Geldbeutel

Charmante Orte, freier Museumseintritt oder kostenlose Fortbildungen – wie man in Hannover für wenig Geld viel erleben kann, haben wir hier in dieser Galerie zusammengetragen.

Wohin in Hannover bei gutem Wetter?

... und falls es doch regnet?

Falls es doch nicht so schön werden sollte, haben wir ein paar Tipps für schlechtes Wetter parat:

Und außerdem:

Theater
16 Uhr: FZH Döhren (An der Wollebahn 1) Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt
17 Uhr: Schauspielhaus (Prinzenstr.9) Hool.

Varieté, Kabarett
14 Uhr, 17 Uhr: GOP (Georgstr. 36) Varieté.
20.15 Uhr: Neues Theater (Georg- str. 54) Heute wieder ein Schelm.

Konzerte
11.30 Uhr: Kleiner Sendesaal des NDR (Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 22) Klangbrücken-Festival.
17 Uhr: Opernhaus (Opernplatz 1) 6. Sinfoniekonzert.
18 Uhr: Künstlerhaus (Joseph Joachim-SaalSophienstr. 2) imPULS III. Think Big, mit dem Flex Ensemble.

Jazz, Rock, Pop
18 Uhr: Tonhalle Hannover e.V. (Fischer- str. 1a) Fynn Großmann Quintett, Modern-Jazz.

21 Uhr: Brauhaus Ernst August (Schmiedestr. 13) Hannover Messe – Party mit DJ Rico, 70er, 80er, 90er, Charts.

Führungen, Eröffnungen
10.15–12 Uhr: Sprengel-Museum (Kurt-Schwitters-Platz 1) Museum entdecken: Mittendrin und querfeldein, Familienaktion.
10.30–17 Uhr: Schloss Marienburg (Marienberg 1, Pattensen, Schulenburg) Schlossführung.
11–12 Uhr: Landesmuseum (Willy-Brandt-Allee 5) Geheimnisvolle Meereswelten, ab fünf Jahren.
11–12 Uhr: Landesmuseum (Willy-Brandt-Allee 5) Schatzhüterin.
11–18 Uhr: Kunstsalon Hannover (Röpke- str. 12) Plastische Korrespondenzen, Fotografie und Skulptur.
11.15 Uhr: Sprengel-Museum (Kurt-Schwitters-Platz 1) Führung.
11.30 Uhr: Museum August Kestner (Trammplatz 3) Führung, Gottesworte – Die Schrift im Alten Ägypten.
14 Uhr: Großer Garten (Herrenhäuser Str. 4) Königliche Gartenpracht, Führung.
16 Uhr: Museum Schloss Herrenhausen (Herrenhäuser Str. 5) Führung durch das Museum.Vor

Vorträge, Lesungen
10 Uhr: Leibniz Theater (Kommandanturstr. 7) Calenberger Literaturfrühstück, Balsac.
14 Uhr: Museum August Kestner (Trammplatz 3) Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit!, Vortrag.

Veranstaltungen
11 Uhr: Markuskirche; Die Eilenriede, Europas größter Stadtwald, Führung.
11 Uhr: St.-Franziskus-Kirche (PfarrheimDresdener Str. 29) Frühschoppen.
15 Uhr: Großer Garten (Herrenhäuser Str. 4) Familiensonntag.

Kinderkrams
14.30 Uhr: Stadtteilzentrum Ricklingen (Ricklinger Stadtweg 1) Spiel:Zeit, Künste wie Tanz, Bewegung, Musik und Kreatives.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Hannover Kestner Gesellschaft - Essen für die Digitalisierung

120 Gäste kommen zum traditionellen Diner in die Kestner Gesellschaft. Mit dem Spendenaufruf will das Museum seine Ausstellungen besser im Internet verbreiten. 

17.04.2018

Die neue Skatehalle Gleis D startet voraussichtlich im Herbst. Sonnabend hat der Betreiberverein das Gelände der Öffentlichkeit vorgestellt.

17.04.2018

Weil der jüngste Warnstreik in die Zeit der schriftlichen Abiturprüfungen fiel, macht die Junge Union Hannover bei Facebook Stimmung gegen Verdi. Statt Zustimmung erntet sie allerdings einen Shitstorm. 

16.04.2018
Anzeige