Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Das ist am Wochenende in Hannover los
Nachrichten Hannover Das ist am Wochenende in Hannover los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:35 13.01.2017
Quelle: Archiv/Montage
Anzeige

Pop-Oratorium "Luther" in Tui-Arena

Im Jubiläumsjahr der Reformation tourt das Pop-Oratorium „Luther“ durch elf deutsche Städte. Zu den Mitwirkenden zählen mehr als 2500 Sänger aus Hannover und Umgebung, Stars aus der Musical-Szene und ein Symphonie-Orchester. Die Aufführungen sind am Sonnabend, 19 Uhr, und Sonntag, 17 Uhr.

Messe zeigt Trends bei Teppichen und Bodenbelägen

Sonnabend startet die viertägige Domotex mit 1400 Ausstellern aus mehr als 60 Nationen in zwölf Hallen. Nach Angaben der Messe AG gibt es das weltweit größte Angebot an Teppichen und Bodenbelägen. Fünf aufstrebende Designstudios aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Niederlande und der Türkei zeigen, was sie als Bodentrends der Zukunft erwarten. Der Eintritt zur Domotex kostet als Tagesticket 30 Euro, ermäßigt 20 Euro.

Schnuppertag an der FHM

Unter dem Motto "Probieren vor dem Studieren" lädt die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) für Sonnabend zu einem Schnuppertag.  Besucher können sich von 10 bis 13 Uhr über das Studienangebot informieren.

Interkulturelles Weihnachtsfest

Ja, ist denn schon wieder Weihnachten? In der Matthäuskirche schon. Am Sonnabend wird dort ein interkulturelles Weihnachtsfest gefeiert. Der ökumenische mehrsprachige Gottesdienst beginnt um 15 Uhr, die Predigt hält Margot Käßmann. Im Anschluss an den Gottesdienst findet ein buntes Weihnachtsfest der Kulturen mit Musik und Tanzvorführungen, internationalem Buffet und Kinderprogramm statt.

Neujahrskonzert mit Ulrich Tukur

Ein "beswingtes" Neujahrskonzert geben Ulrich Tukur & Die Rhythmus Boys am Sonnabend, 20 Uhr, im Kuppelsaal. Laut Ankündigung ist es dabei mit dem Benehmen der Sänger nicht weit her. Gehört aber alles zur Unterhaltung dazu.

Dieter Nuhr in der Swiss Life Hall

Es ist gar nicht so lange her, dass Dieter Nuhr mit seinem Programm in Hannover war. Nun gastiert er am Sonnabend, 20 Uhr, wieder in der Swiss Life Hall. "Nur Nuhr" heißt die Show ohne Effekte. Karten sind noch erhältlich und kosten zwischen 29,50 und 37,20 Euro,

Konzert mit Chris Barber

Der britische Posaunist, Sänger und Jazzbandleader Chris Barber gibt zusammen mit seiner Band am Sonnabend, 19.30 Uhr, im Großen Sendesaal des NDR ein Konzert.

Jazz mit Nils Wolgram

Die Jazzmusiker Initiative Hannover lädt für Sonnabend zu einem Konzert zum Hören, Sehen und Fühlen: Fette Hupe spielen gemeinsam mit einem der wichtigsten europäischen Jazzmusiker der Gegenwart im Lister Turm: Nils Wogram. Beginn ist am Sonnabend um 19.30 Uhr. Karten kosten 15 Euro.

Auf der Spur des Kunstwerks mit Erdmännchen Gustav

Wie bringt man Kindern moderne Kunst näher? Ganz einfach: Indem die Helden der Kinder die Kunstwerke erklären. "Auf den Spuren von Erdmännchen, Fuchs & Co erkunden wir das Museum" ist der Titel einer Veranstaltung mit Katja Krause am Sonntag im Sprengel Museum, bei der Kinder und ihre Eltern die Künstler und Kunstwerke näher gebracht werden. Beginn bei 10.30 Uhr.

Neujahrskonzert im Opernhaus

Das Neujahrskonzert des Mädchenchores unter der Leitung von Gudrun Schröfel beginnt am Sonntag um 11.30 Uhr im Opernhaus.

Viele Leiter von Grundschulen in der Region Hannover sehen die Absenkung des Einschulungsalters kritisch: Seit 2012 kommen auch die Kinder in die 1. Klasse, die bis zum 30. September sechs Jahre werden. Doch es gibt auch Gegenstimmen, die das bisherige Konzept begrüßen.

Bärbel Hilbig 16.01.2017

Viele Jahre hat die CDU in Hannover versucht, ein rechtsradikales Mitglied auszuschließen. Nach zehn Jahren ist dies gelungen – vorläufig, denn Dirk H. hat das Landesparteigericht eingeschaltet. Nun musste Dirk H. erneut vor Gericht.

Frank Winternheimer 16.01.2017

Er belieferte den Bundespräsidenten, das Kanzleramt und andere – dann folgte der Absturz von Promi-Bäcker Jochen Gaues. Es gab Ärger wegen Hygienevorschriften und mehrere Insolvenzen. Nun ist er wieder obenauf, mit Filialen in den besten Hamburger Lagen. Eine Geschäftspartnerin sorgt dafür, dass es läuft.

Bärbel Hilbig 16.01.2017
Anzeige