Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Der erste Rundgang über die Freizeitmesse ABF
Nachrichten Hannover Der erste Rundgang über die Freizeitmesse ABF
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 03.02.2018
Yoga auf dem Wasser: Rasmus Angenendt und sein Stehpaddelbrett. Quelle: Tim Schaarschmidt
Anzeige
Hannover

 Schneller? Höher? Weiter? Wer hat den Größten, Stärksten, Längsten, Luxeriösesten? Natürlich geht es auch darum auf der ABF, der Urlaubsappetitmacherschau, die bis Sonntag ihre Pfoerten und Stände auf dem Messegelände geöffnet hat. Besonders in der Wohnmobilabteilung, und hier vor allem bei den Firmen, die mit ihren fahrbaren Eigenheime längst über den Begriff Wohnmobil hinaus sind. „Landyacht“ nennt Markus Freitag vom Edelhersteller Concorde das neue Flagschiff des Hauses, den Centurion 1200 GST, einen Koloss von 12 Metern Länge. Auch den Begriff „Standardmodell“ hört Freitag nicht so gern, schon die Serienausstattung biete schließlich genug Luxus. 

Kann man so sagen. Wer sich die auf einem Mercedes-Actros-LKW basierende Landyacht in Halle 24 anguckt, findet Nappaleder in Kieselbeige, Fußbodenheizung, Küche mit Vollausstattung, eine TV-Wand, ein „Birdview“-Kamera-Rundumblicksystem, eine Regenwalddusche im Westflügel - und für die Zweitwagengarage im Heck eine PKW-Schiebeplattform statt einer schnöden Seilwinde. Wenn schon, denn schon. Wer also 745.020 Euro über hat, kann den Centurion gleich mitnehmen, vielleicht lassen sich die 20 Euro bei Sofortzahlung sogar noch wegverhandeln. Die meisten der 20 bereits verkauften Modelle, verrät Freitag, sind übrigens in Deutschland gemeldet. 

Die rollende Villa ist das Teuerste, was man auf der Freizeitmesse erwerben kann. Aber es geht natürlich auch preiswerter. Wer dazu noch besonders cool sein will, sollte einen Blick in eines der Minihäuser von Valeria Feist werfen. „Tiny Frankreich“ zum Beispiel bietet auf 20 Quadratmetern und einer Doppelachse ein geziegeltes Spitzdach mit Gaube, Sitzecke, Küche, Badezimmer, Doppelhochbett, Holzofen, eine kleine Veranda und eine bodentiefe Flügeltür nach draußen. Für 60.000 Euro ist man Hausbesitzer und der Designking auf jedem Campingplatz. Man kann es sich aber auch rollenfrei in den Garten stellen. „Gibt es auch als Sauna“, sagt Firmengründerin Feist. „so eine habe ich im Garten stehen.“ Für den Preis des Centurion könnte man sich also eine ganze Tiny-Siedlung hinstellen – oder gleich ein Dorf gründen. 

Auf der ABF gibt es ganz unterschiedliche Dörfer. Auch kulinarische unterschiedlicher Nationalität wie in Halle 19. Daneben kann man sich den Attraktionen des Reisepartnerlands der diesjährigen Messe hingeben: Kanada. Es präsentiert sich als wuchtiges, naturdominiertes, selbstbewusstes Land, in dem aber auch ssehr feinsinnig gearbeitet wird, und das auf landestypische Art: Wer die Holzschnitzkunst nicht nur mit dem feinem Handbesteck, sondern auch mit der Kettensäge beherrscht, muss ein wahrer Meister seines Fachs sein. Wie Steffen Merla, der zusammen mit Jörg Herbart unter den Kanada-Flaggen in Halle 19 seine sehenswerte Kunst zeigt – und live fertigt. Wenn man es kann, sieht es sogar ziemlich entspannend aus. Wenn man es nicht kann, gibt es andere Möglichkeiten zum Relaxen. 

Eine, mit der man in der Kollegenrunde im Büro ein bisschen angeben kann, zeigt Rasmus Angenendt in Halle 25. Der Mann sieht aus wie ein Surfer, er ist auch einer, aber er kann auch Yoga auf dem Stehpaddelbrett. Kommt aus den USA und erfordert neben der Konzentration auf die Übung auch noch ein wenig Aufmerksamkeit, um das schwankende Board auszugleichen. Wenn man es gut macht, sieht man hinterher so sportlich aus wie Rasmus Angenendt. Wenn man es nicht so gut macht, wird man immerhin sauber. Zugucken kann man hingegen risikolos und trocken, ein Blick in die Aktivhalle 25 lohnt sich. 

Freizeitmesse

Die ABF mit mehr als 500 Ausstellern in sieben Hallen ist geöffnet bis zum Sonntag, jeweils von 10 bis 18 Uhr. Eingebunden ist die Bau, Immobilien- und Gartenmesse BIG, die Heimtiermesse und die Photo & Adventure (jeweils Freitag bis Sonntag). Bei den Autotagen in Halle 22 ist am morgigen Freitag um 14 Uhr YouTube-Star J.P. Kraemer am ADAC-Stand zu Gast. 

Wer Sonntag mit dem Fahrrad kommt, hat freien Eintritt. Mehr Infos zu Preisen, Programm und Sonderaktionen unter www.abf-hannover.de

 

Von Uwe Janssen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Bundespolizei hat am Dienstag zwei türkische Staatsbürger am Flughafen Langenhagen festgenommen. Gegen die Männer lagen offene Haftbefehle vor. Die Gesuchten waren bei den Passkontrollen aufgefallen.

31.01.2018
Hannover Köbelinger Markt - Streit um Parkplätze

Vom Jahr 2019 an soll der Köbelinger Markt zwischen Markt- und Leinstraße mit Wohnungen bebaut werden. Die Politik streitet sich darüber, wie dort künftig geparkt wird.

03.02.2018

Rund 1,6 Millionen Euro hat der neue Stadtteilpark am Ihme-Ufer in Linden-Süd gekostet. Am Mittwoch ist er offiziell freigegeben worden. Ein weiterer Abschnitt wird folgen.

03.02.2018
Anzeige