Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Jung, engagiert und sozial
Nachrichten Hannover Jung, engagiert und sozial
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 09.02.2018
Hannover - Soziale Talente im Sport: In der ersten Reihe (v. l.): Maren von Boehmer, Chiara Wolke Miehe und Anja Schröder. Quelle: Tim Schaarschmidt
Anzeige
Hannover/Garbsen

 Sie turnen mit Kindern, spielen Schach, Fußball, Handball oder schwimmen, machen gerade ihr Abitur oder sind angehende Erzieher – der Regionssportbund Hannover hat am Dienstagabend in der Integrierten Gesamtschule (IGS) Garbsen junge Sportler ausgezeichnet, die sich sozial engagieren. Von 16 Nominierten, die von elf Vereinen aus der Region benannt worden waren, sind die drei Erstplatzierten ausgewählt worden.

Der dritte Preis, ein Gutschein im Wert von 200 Euro des Geschäfts Sport Haeuser aus Mellendorf in der Wedemark, geht an Maren von Boehmer. Die 14-Jährige turnt nicht nicht nur beim Polizei-Sport-Verein Hannover, sondern steht auch noch zwei bis drei Stunden wöchentlich ehrenamtlich in der Turnhalle, um sich Kinder im Alter zwischen vier bis sieben Jahren zu trainieren. „Es ist super zu sehen, wie die Kleinen sich freuen, wenn sie etwas können“, sagt Maren.

Den zweiten mit 300 Euro dotierten zweiten Preis bekommt Anja Schröder vom TuS Empelde aus Ronnenberg. Die 19-jährige Handballerin ist Spielwartin für die Jugend, meldet die Mannschaften, macht den Spielplan, kümmert sich um Spielverlegungen, die Hallenreservierung, organisiert das Jugendturnier und das Handballcamp während der Herbstferien und betreut auch noch die „Minis“.

Mit dem ersten Preis und einem Gutschein über 400 Euro wird die 15-jährige Chiara Wolke Miehe vom SV 05 Lehrte geehrt. Sie trainiert die G- und F-Junioren, hat im Frühjahr 2017 eine Juleica-Ausbildung gemacht und war zweimal als Betreuerin auf Ferienfreizeit dabei und hat eigenständig Aktionen für Kinder organisiert.

Der Regionssportbund richtet den Ehrenamtspreis für Jugendliche im Alter zwischen 14 und 21 Jahren bereits zum zweiten Mal aus. „Es darf nicht für selbstverständlich genommen werden, dass sich junge Menschen ehrenamtlich engagieren“, sagt der Vorsitzende des Regionssportbundes, Joachim Brandt. Und Michaela Michalowitz, die stellvertretende Regionspräsidentin, lobt: „Die Zukunft im Sport gehört den Ehrenamtlichen.“ Hannovers Bürgermeister Thomas Hermann spricht vom sozialen Zusammenhalt der Gesellschaft, der so gestärkt werde. Er selbst sei mit Vereinssport sozialisiert worden, davon profitiere er bis heute.

Elf Vereine aus sieben Kommunen hatten insgesamt 16 Jugendliche, neun Jungen und sieben Mädchen, für den Ehrenamtspreis nominiert. Über die Platzierungen entschieden dann – jeweils zur Hälfte – eine Jury und ein Online-Voting, zwischen November und Dezember 2017 waren mehr als 680 Online-Stimmen abgegeben worden. Für alle nominierten Jugendlichen spendiert die Sparkasse Hannover Freikarten für ein Spiel der Handball-Recken gegen den THW Kiel.

Aus der Stadt Hannover stammen neben Maren von Boehmer noch vier weitere sozial engagierte junge Sportler: Felix Hufnagel von der SC Germania List, der 17-Jährige seit zwei Jahren Trainer im Rubgverein, seit fünf Jahren auch Schiedsrichter und aktiver Spieler seit 2006.

Jannik Berlipp (17) ist seit 2005 in der Leichtathletikabteilung des VfL Eintracht Hannover aktiv, 2016 machte er eine Juleica-Ausbildung,  er unterstützt den Verein als Trainerassistent und begann 2017 begann er mit der Ausbildung zum C-Trainer. Der Abiturient kümmert sich an fünf Tagen in der Woche und manchmal auch nach am Wochenende um den Nachwuchs.

Das Herz von Florian Hilgendorf (17) vom Verein DJK TuS Marathon Hannover gehört dem Fußball, der Schüler, der sich an der Alice-Salamon-Schule zum Sozialassistenten ausbilden lässt, ist Trainer der E-Jugend mit dazugehöriger C-Lizenz.

Einen ganz anderen Sport betreibt der 18-jährige  Nils Alexander Baum vom  Schachklub HSK Lister Turm. Er ist seit 2014 Mitglied im Vorstand des Schachklubs als Jugendwart, hat viele neue junge Mitglieder angeworben. Auch er hat sich trotz Abiturs und Ausbildungsbeginn immer Zeit fürs Ehrenamt genommen.

 

 

 

Von Saskia Döhner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Hannover Stadt informiert Eltern und Schüler - Dezernentin bekennt sich zum Standort der IGS-Südstadt

Rund 120 Eltern und Schüler waren zum Infoabend in die Turnhalle der Schule gekommen. Der Baubeginn für den vorerst geplatzten Umbau ist jetzt frühestens im nächsten Winter möglich.

09.02.2018

In Wülfel hat eine Autofahrerin am Dienstagvormittag eine Fußgängerin übersehen und angefahren. Durch den Aufprall wurde die 78-Jährige schwer verletzt.

06.02.2018

„Die Fraktion“ betreibt Politik oft mit satirischem Ansatz, aber dieser Vorstoß war ernst gemeint: Die Stadtverwaltung sollte prüfen, ob eine im US-Bundesstaat Idaho erfundene Verkehrsregelung Vorbild für Hannover sein könnte. Sie besagt, dass Radfahrer unter bestimmten Umständen einfach über Rot fahren dürfen.

09.02.2018
Anzeige