Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Experten sprechen über die Fußball-WM
Nachrichten Hannover Experten sprechen über die Fußball-WM
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:54 26.10.2018
Alles falsch gemacht? Bei der Nachlese zur Fußball-Weltmeisterschaft geht es auch um die Rolle von Trainer Joachim Löw. Quelle: dpa
Hannover

Am Montag geht es im Künstlerhaus an der Sophienstraße 2 um die Nachlese der Fußball-Weltmeisterschaft. Die Veranstalter des Künstlerhaus und der ehemaligen Kulturdezernentin Marlis Drevermann haben unter dem Titel „Nachspiel“ Christoph Biermann aus der Chefredaktion des Magazins „11 Freunde“ und den Leiter der Medienabteilung von Hannover 96 und ehemaligen HAZ-Sportchef, Heiko Rehberg, eingeladen. Im Gespräch geht es um das Abschneiden der Deutschen Mannschaft in Russland. Die Experten sprechen dabei über unterschiedliche Fußballkulturen, Spielweisen und die Bedeutung einer Weltmeisterschaft für Klubmannschaften. Sie klären auch die Fragen, wie sich die Nationalmannschaft aufstellen muss, um künftig auch die Vorrunde zu überstehen, und wie Klubmannschaften dabei helfen können? Los geht’s um 18.30 Uhr, der Eintritt kostet 3 Euro.

Von lok

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Dezember wird der Scorpions-Sänger Klaus Meine mit dem Leibniz-Ring 2018 ausgezeichnet. Welches Schmuckstück er bekommt, entscheidet eine Jury – beim „Bürger-Votum“ des Presse-Clubs kann sich aber jeder online beteiligen.

26.10.2018

Im Streit um ein Buntglasfenster für die Marktkirche haben sich Prominente um Herbert Schmalstieg zu Wort gemeldet. In einem offenen Brief plädieren sie für den Entwurf des Künstlers Markus Lüpertz.

29.10.2018

Autofahrer mussten am Freitagmorgen auf dem Messeschnellweg deutlich mehr Zeit als sonst einplanen. In Höhe des Messegeländes hatten sich zwei Unfälle ereignet. Die Folge: eine Vollsperrung und ein langer Stau.

26.10.2018