Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Erste Veranstaltungen für Weihnachtshilfe geplant
Nachrichten Hannover Erste Veranstaltungen für Weihnachtshilfe geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:14 19.10.2017
Künstler, Vereine und Unternehmen laden schon im November zu Aktionen für die HAZ-Weihnachtshilfe ein. Quelle: Michael Thomas
Hannover

In Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Soziales der Stadt und karitativen Einrichtungen wurden die Spenden im Winter an Bedürftige verteilt. Nun wird die neue Hilfssaison vorbereitet - und zahlreiche Initiativen haben schon für den November erste Benefiz-Projekte geplant. Wir stellen eine erste Übersicht vor.

Pop trifft Orchester

Der städtische Fachbereich Senioren sammelt für die Weihnachtshilfe erstmalig bei einem Konzertabend. Beim Festival für Generationen tritt das Polizeiorchester Niedersachsen mit Musikern wie Thomas Godoj, Shereen Adam und der Band Ich kann fliegen auf. Im Theater am Aegi verbinden die Künstler Orchesterklänge mit Popmelodien. Los geht es am Sonntag, 12. November, um 18 Uhr. Karten gibt’s in den HAZ-Ticketshops. Fünfmal zwei HAZ-Leser können kostenlos bei dem Konzert dabei sein. Einfach heute eine Mail mit dem Stichwort Generationenfestival an hannover@haz.de oder eine Postkarten an die HAZ, August-Madsack-Straße 1, 30559 Hannover, schicken.

Ü-60-Party im Spielwarenladen

Für Senioren engagiert sich in diesem Jahr auch der Spielzeugladen Idee & Spiel in der Calenberger Esplanade. Inhaber Heinz Lehmann lädt agile Herren zur ersten Ü-60-Benefiz-Party in seinem Laden ein. Senioren ab 60 Jahre kämpfen in verschiedenen Spieldisziplinen von der Carrera-Rennbahn bis zum Tischfußball um den Titel Silver Surfer 2017. Die Teilnahme kostet 30 Euro inklusive Laugengebäck. Die Einnahmen und Spenden übergibt das Team der Weihnachtshilfe. Gespielt wird am 10. November um 20 Uhr. Anmeldungen unter Telefon (05 11) 3 06 93 04 oder per E-Mail an info@idee-spiel-hannover.de.

Neujahrskonzert im Aegi

Für Ernst Müller und die Langenhagener Symphoniker war es ein Musikfest: Im Januar luden die Musiker zum Neujahrskonzert ins Theater am Aegi ein und sammelten 8500 Euro Spenden. Nun veranstaltet Müller erneut ein Neujahrskonzert. Am 2. Januar 2018 um 19 Uhr ist es im Aegi so weit. Karten gibt’s für 15 Euro plus Gebühren in den HAZ-Ticketshops.

Chor-Konzert in der Altstadt

Hannoversche Chöre wollen am 29. November um 16 Uhr mit Bürgern den Weihnachtsmarkt eröffnen - und Weihnachtslieder singen. Der Chor der Nationen und der Polizeichor sind bereits dabei. Sie versammeln sich zwischen Altstadt-Bühne und Marktkirche. Die blauen HAZ-Weihnachtsengel sammeln Spenden. Interessierte Chöre wenden sich an hannover@haz.de mit dem Stichwort Weihnachts-Chor.

Für Spenden: Die IBAN des Kontos der Weihnachtshilfe der HAZ e. V. bei der Sparkasse Hannover lautet DE43 2505 0180 0000 5725 00.

Von Jan Sedelies

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen eines Unfalls musste die B6 in Hannover zwischen der Alten Stöckener Straße und der Hemelingstraße am Donnerstagmorgen gesperrt worden. Bereits etwa eine halbe Stunde später, gegen 8 Uhr, konnte der Verkehr wieder normal fließen. 

19.10.2017

In der Goetheschule in Limmer inszeniert die Theater AG ein Stück über gewaltbereite junge Migranten. Schüler mit türkischem Migrationshintergrund fühlen sich provoziert und schmeißen hin. Stattdessen übernehmen nun Mädchen alle Rollen. Am Freitag feiert das Stück "Verrücktes Blut" Premiere.

22.10.2017

Das Roma-Haus an der Celler Straße wird zwangsweise geräumt. Mittwoch mussten zunächst zwei Familien mit jeweils mehreren Kindern die Schrottimmobilie verlassen, weitere Räumungsklagen laufen.

Jutta Rinas 19.10.2017