Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Stadtprominenz zieht übers Frühlingsfest
Nachrichten Hannover Stadtprominenz zieht übers Frühlingsfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:41 08.04.2018
Die Gäste des Frühingsfest-Empfangs trotzen Wind und Kälte (v.li.): Erste Stadträtin Sabine Tegtmeyer-Dette, Klaus Wilhelm vom Schaustellerverband, Bürgermeister Thomas Hermann,  Fred Hanstein, Präsident der niedersächsischen Schaustellerbetriebe. Quelle: (c) www.photos24.de
Anzeige
Hannover

 Eiskalter Wind pfeift zwischen Karussells und Würstchenbuden hindurch, doch die Stimmung beim Empfang der Schaustellerverbände auf dem Schützenplatz bleibt ungetrübt. „Seit mehr als 60 Jahren findet der Empfang regelmäßig  statt, das ist wie ein Familientreffen“, sagt Bürgermeister Thomas Hermann. Rund 150 Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Schützenwesen und Stadtverwaltung haben die Schaustellerverbände eingeladen. Nach dem traditionellen Rundgang über den Festplatz mit Kapellenbegleitung kehren die Gäste im Festzelt „Altes Landhaus“ ein. „Bei dem Wetter haben wir den Rundgang etwas verkürzt“, sagt Klaus Wilhelm, Vorsitzender des Schaustellerverbands Niedersaschsen und Betreiber des Riesenrads. Auch auf eine Rundfahrt der Gäste mit seinem Karussell hat Wilhelm verzichtet.

Für viele Gäste wäre eine Tour im Riesenrad in Sachen Magen- und Nervenbelastung gerade noch vorstellbar. „Achterbahn kommt für mich nicht infrage“, sagt Wirtschafts- und Umweltdezernentin Sabine Tegtmeyer-Dette. CDU-Fraktionschef Dirk Toepffer ist eher der Wildwasser-Typ. „Wasserbahn könnte ich bei jedem Wetter fahren“, sagt er. Nur die Flecken auf der Kleidung störten am Ende. Im Baumstamm durch den Wasserkanal rauschen, das sei ihm eine zu feuchte Angelegenheit, sagt Hannovers SPD-Chef Alptekin Kirci. Harmlose Achterbahnen wie die „Wilde Maus“ seien vielmehr nach seinem Geschmack. 

Insgesamt wünschen die Besucher des Empfangs den Schaustellern für die nächsten Festwochen besseres Wetter. „Das wird schon“, sagt Wilhelm vom Schaustellerverband. Unzufrieden sei er nicht, die Hannoveraner hätten ihr Frühlingsfest bisher nicht im Stich gelassen.

Von Andreas Schinkel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sitzen, sitzen, sitzen – im Unterricht, beim Essen, bei den Hausaufgaben, vor dem Computer, der Playstation oder dem Fernsehgerät, viele Schüler sitzen den ganzen Tag. „Bewegte Schule Niedersachsen“ will das ändern. An der IGS Büssingweg in Hannover wurde gezeigt, wie das gehen kann. 

08.04.2018
Hannover Region Hannover will 6,2 Millionen Euro investieren - Alice-Salomon-Schule soll 2021 endlich eine neue Sporthalle bekommen

Das lange Warten auf die neue Turnhalle hat für die Alice-Salomon-Schule in Kleefeld hoffentlich bald ein Ende. Der Schulausschuss der Region hat am Donnerstag einem neuen Entwurf zugestimmt, der dann bis 2021 umgesetzt werden soll. Die Kosten für die neue Zwei-Feld-Halle liegen bei 6,2 Millionen Euro.

08.04.2018

Falsche Briefkästen und gekaperte Packstationen – angeklagt sind 160 Fälle. Bei der Wahl der angeblich zum Verkauf stehenden Produkte erwies sich der Täter als kreativ, offerierte auch Nähmaschinen und Vergaser.

08.04.2018
Anzeige