Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Bahn investiert 490 Millionen Euro
Nachrichten Hannover Bahn investiert 490 Millionen Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:46 28.02.2018
Bautrupps der Bahn werden im Norden häufiger zu sehen sein. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

 Insgesamt werden in Niedersachsen und Bremen Gleise auf einer Gesamtlänge  von 180 Kilometern erneuert, dazu kommen 210 Weichen und 16 Brücken. „Ziel ist es, dass wir möglichst keine Pünktlichkeitsprobleme durch die Baustellen bekommen“, sagt Ulrich Bischoping, Konzernbevollmächtigter der Bahn für die beiden norddeutschen Bundesländer.

Gearbeitet wird im Sommer auf der Strecke Hannover-Hamburg im Raum Celle und rund um Lüneburg. Hier muss die Bahn Züge umleiten. Auf der Strecke Hannover-Göttingen durch das Leinetal laufen in der zweiten Jahreshälfte umfangreiche Sanierungen und bedingen Zugausfälle. Der Hintergrund: „Wir müssen die Leinetal-Strecke für 2019 fit machen“, sagt Michael Körber, Leiter Angebotsplanung bei der Bahn. Im kommenden Jahr muss die Schnellfahrstrecke von  Hannover über Göttingen in den Süden angefasst werden, dann wird Leineschiene Umleitungsstrecke für ICEs.

In der Stadt Hannover wird der  Umbau der Brücke Königstraße vor dem Hauptbahnhof zu spüren sein, der im April beginnt. Bahnkunden merken erst Anfang Oktober etwas davon. Während der Herbstferien stehen dort nur zwei Gleise zur Verfügung. Dann muss die Bahn einige Fernzüge umleiten – in der Regel fahren sie über die Güterumgehungsbahn. Auch auf den Regionalzug- und S-Bahn-Verkehr hat das Vorhaben Auswirkungen.

Außerhalb der Region um die Landeshauptstadt laufen größere Bauvorhaben ab  April auf der Strecke Bremen-Münster und im Emsland.

Von Bernd Haase

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Knackige Kälte in Hannover – es ist mal wieder richtig Winter in Niedersachsen. Aber statt über rote Nasen und steifgefrorene Finger zu lamentieren, sollten wir uns lieber über diese Wintertage freuen. Neun Gründe, warum es in der Kälte schön ist.

28.02.2018
Hannover Schnellster Illusionist der Welt -  So magisch war Hans Klok im Theater am Aegi

Kartentricks, zersägte Assistenten, verschwundene Frau: Der bekannte Magier Hans Klok aus den Niederlanden macht für drei Shows in Hannover Halt. Im „House of Mystery“ gibt es Varianten bekannter Tricks mit Tempo.

03.03.2018

Das Mehrheitsbündnis im Rat ist sich nicht einig, ob die bei Bürgern ungeliebte Straßenausbaubeitragssatzung abgeschafft werden sollte. Sie sorgt dafür, dass Grundstückseigentümer bei Sanierungen in ihren Straßen an den Kosten beteiligt werden. Die FDP plädiert für die Abschaffung, SPD und Grüne sind vorsichtig.

03.03.2018
Anzeige