Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Ratspolitik streitet um Plätze fürs Public Viewing
Nachrichten Hannover Ratspolitik streitet um Plätze fürs Public Viewing
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:39 14.05.2018
Wo sollen sie feiern? Die Ratspolitik streitet um den richtigen Ort fürs Public Viewing. Quelle: Peter Steffen/dpa
Hannover

 In gut vier Wochen beginnt die Fußballweltmeisterschaft, und in Hannover diskutiert die Ratspolitik noch immer, wo ein zentrales Public Viewing zelebriert werden kann. Die CDU ist unzufrieden, dass sich die größten WM-Feiern jetzt nach Linden verlagern. „Warum kein Public Viewing auf dem Trammplatz?“, fragt CDU-Fraktionschef Jens Seidel. Der Platz vor dem Rathaus mit seinen Leitungsanschlüssen eigne sich bestens für Großveranstaltungen, wie Mai-Kundgebung und zuletzt Himmelfahrtsjazz bewiesen hätten. „Ich bin davon überzeugt, dass sich bei entsprechender Witterung viele Menschen die Spiele der Deutschen Fußballnationalmannschaft ansehen wollen. Das wäre auf den Lindener Plätzen beim besten Willen nicht darstellbar“, sagt Seidel.

Auf dem Lindener Markt und auf dem Küchengartenplatz sollen mehrere Tausend Fans die Spiele verfolgen können. Auf dem Weißekreuzplatz ist die geplante Public-Viewing-Veranstaltung nach politischem Druck abgesagt worden. Vor allem CDU und Grüne sahen den Platz mit seinen umgebenden Wohnhäusern nicht als geeignet an.

Die SPD hält das Vorgehen der CDU für „peinlich“. „Großveranstaltungen wie zur WM 2006 in Deutschland sind aus der Zeit gefallen“, sagt SPD-Fraktionsvize Lars Kelich. Der Vergleich mit Maikundgebung und Himmelfahrtsjazz hinke. Dezentrale Public Viewings wie jetzt in Linden seien sinnvoller. Aber auch dort gelte: Der Trubel dürfe nicht zu groß werden.

Mehr Informationen zum Public Viewing in Hannover zur Fußball-WM

Von Andreas Schinkel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Von Montag an können die S-Bahnen Abschnitt zwischen Linden und Weetzen wieder auf der üblichen Strecke verkehren. Die Bahn kann die durch Bauarbeiten bedingte Sperrung aufheben.

11.05.2018

Die Polizei Hannover hat an Himmelfahrt einen Fahrraddieb festgenommen. Der 27-Jährige hatte am Engelbosteler Damm ein Herrenrad erbeutet – und war bereits mit einem anderen gestohlenen Rad zum Tatort gekommen.

11.05.2018

Die Bundespolizei hat am Freitag einen offenen Haftbefehl am Flughafen Langenhagen vollstreckt. Ein 35-Jähriger wollte nach Antalya reisen, wurde allerdings wegen Unterschlagung gesucht.

11.05.2018