Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Fußgängerin wird von Geländewagen erfasst und leicht verletzt
Nachrichten Hannover Fußgängerin wird von Geländewagen erfasst und leicht verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:27 05.12.2018
Die Polizei ermittelt wegen Fahrerflucht. Quelle: Stefan Puchner
Hannover

Zeugen gesucht: Eine 20 Jahre alte Frau ist am Dienstagnachmittag in der Innenstadt beim Überqueren der Rathenaustraße von einem Geländewagen erfasst worden und hat sich dabei leichte Verletzungen zugezogen. Nach Angaben der Polizei flüchtete der bislang unbekannte Fahrer anschließend von der Unfallstelle. Deshalb ermitteln die Beamten nun wegen Fahrerflucht und suchen dringend Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Nach bisherigen Erkenntnissen war der Fahrer des grauen Geländewagens gegen 16.15 Uhr aus der Theaterstraße nach rechts in die Rathenaustraße abgebogen und hatte dabei hinter der Einmündung und etwa 20 Meter hinter einem Fußgängerüberweg die 20-Jährige mit seinem Auto angefahren. Die junge Frau wurde zu Boden geschleudert und erlitt dabei leichte Verletzungen. Sie wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter Telefon (05 11) 1 0918 88 entgegen.

Von Ingo Rodriguez

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Hannover Die tägliche Hannover-Glosse - Lüttje Lage: Der leuchtende Schneemann

So lustig kann das Leben in Hannover sein: In der täglichen Kult-Glosse „Lüttje Lage“ erzählen HAZ-Autoren von den absurden und bemerkenswerten Erlebnissen des Alltags. Heute: Leuchtender Schneemann

05.12.2018

Ronald C. hat die 16-Jährige nahe einer Grundschule erschlagen und wird dafür zu einer langen Haftstrafe verurteilt. Das Gericht behält sich die spätere Anordnung einer Sicherungsverwahrung vor.

08.12.2018

Ein 16-jähriger Jugendlicher aus Vinnhorst sitzt seit einer knappen Woche in Untersuchungshaft. Wie die Polizei mitteilt, soll er mit einem Komplizen an mindestens vier Raubüberfällen beteiligt gewesen sein.

05.12.2018