Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hannover Tigerbabys leben nur wenige Tage
Nachrichten Hannover Tigerbabys leben nur wenige Tage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:46 21.04.2018
Tiger Aljoscha lebt seit anderthalb Jahren im Zoo Hannover. Quelle: Florian Petrow
Hannover

 Das Tigerpaar Alexa und Aljoscha im Zoo hat zum ersten Mal Nachwuchs gezeugt, aber die Freude war nur von kurzer Dauer. Am vergangenen Sonnabend hatten die Pfleger zwei Jungtiere in der Wurfbox im Gehege der Großkatzen entdeckt. Beide hätten agil gewirkt und auch getrunken. Um die junge Familie nicht zu stören, wurden die Tiger in der Folge vom Zooteam nur aus der Entfernung beobachtet. Am Mittwoch gab es dann kein Lebenszeichen mehr von den Babys.

Tiger Aljoscha war vor eineinhalb Jahren aus Nürnberg in den Zoo gekommen, Tigerin Alexa drei Monate später aus Berlin. Mit der Partnerschaft verbanden sich von vorn herein Hoffnungen auf Nachwuchs, und der ging dann auch recht schnell in Erfüllung. Da es keinen Schwangerschaftstest für die Großkatzen gibt, kam die Geburt etwas überraschend.

„Wir sind traurig, dass es der erste Nachwuchs von Alexa nicht geschafft hat. Die Jungtiersterblichkeit ist bei erstgebärenden Tigerweibchen in der Natur und in Zoos erhöht“, sagt der zoologische Leiter Klaus Brunsing. Die genaue Todesursache werde derzeit in der Tierärztlichen Hochschule ermittelt. Tigerin Alexa geht es nach Angaben von Brunsing gut.

Sibirische Tiger sind vom Aussterben bedroht; ihre Zahl ist vor allem durch Wilderei und dem Verlust des Lebensraums dezimiert worden. In freier Wildbahn leben in Russland nur noch 550 Exemplare. Die beiden Zootiger waren auf Empfehlung des Europäischen Erhaltungszuchtprogramms (EEP) nach Hannover übergesiedelt.

Von Bernd Haase

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drei Jugendliche haben am Dienstag in Hannover-Bemerode versucht, vor der Polizei zu fliehen. Sie saßen ohne Helm auf einem gestohlenen Motorroller. Bei der Flucht prallten sie in den Streifenwagen.

18.04.2018

Beim HAZ-Forum diskutierten in Hannover Experten die Folgen des Leipziger Diesel-Urteils. Unter anderem Oberbürgermeister Stefan Schostok und Umweltminister Olaf Lies stellten sich den Leser-Fragen. Hier der Live-Ticker zum Nachlesen.

19.04.2018

Die VHV-Stiftung fördert zwei Projekte im Forschungszentrum Nife mit 300.000 Euro.  Die Teams entwickeln bakterienabweisende Implantatoberflächen sowie  Kapillarnetzwerke für künstliche Gewebe. 

21.04.2018